Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Hund beißt Jungen (16) - Polizei sucht Halterin

Wolfsburg-Vorsfelde Hund beißt Jungen (16) - Polizei sucht Halterin

Die Polizei sucht eine Hundehalterin, deren Vierbeiner am 2. Mai in Vorsfelde einen Jugendlichen (16) gebissen hatte.

Voriger Artikel
Im Panic Room: Grusel-Spaß mit Hannibal Lecter
Nächster Artikel
Spannende Spiele begeistern Kinder
Quelle: Archiv

Der Vorfall sah zunächst harmlos aus, später musste sich der 16-Jährige allerdings in ärztliche Behandlung geben.

Auf dem Verbindungsweg zwischen Fuhrenkamp und Carl-Grete-Straße war der Jugendliche am 2. Mai gegen 18 Uhr von dem Hund in den Oberschenkel gebissen worden - vermutlich handelt es sich von der Rasse her um einen Rhodesian Ridgeback.

Die Hundebesitzerin habe sich selbst erschrocken und sich noch nach dem Wohlbefinden des 16-Jährigen erkundigt. Weil alles harmlos aussah, ging man seiner Wege. „Später musste sich der Jugendliche aber zur Behandlung ins Klinikum begeben“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus.

Die Hundehalterin - laut Beschreibung knapp 40 Jahre alt, schlank, kurze schwarze Haare und schmale Lippen - sollte sich unter Telefon 05363/992290 bei der Polizei Vorsfelde melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg