Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Hula-Hoop-Dance hält fit
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Hula-Hoop-Dance hält fit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 23.03.2018
Kein Kinderspiel: WAZ-Volontärin Frederike Müller probierte sich beim TV Jahn beim Training mit dem Hula-Hoop-Reifen. Quelle: Boris Baschin
Mitte-West

WAZ-Volontärin Frederike Müller wagte den Selbstversuch und kann bei der Probestunde schon bald erste Erfolge verzeichnen.

„Alles eine Sache der Übung“

Mein erster Gedanke: „Huch, als Kind ging das aber irgendwie besser!“ Dafür lerne ich hier Kunststücke, die mir selbst nie eingefallen wären: Bald kreist der Hoop überm Kopf und hinter meinem Rücken oder umspielt meinen ganzen Körper. Man arbeitet die ganze Zeit mit dem Drehmoment und spürt deshalb sofort, wenn man es richtig macht. Und man merkt schnell, wenn nicht – dann macht es „Klonk!“ und der Reifen liegt am Boden. „Ganz normal am Anfang“, versichert Katja Brülls, die zusammen mit Isabel Kremmeicke den Kursus leitet. Und sie fügt – nachdem ich mir den Hoop ein paar Mal über den Hinterkopf gezogen habe – hinzu: „Alles eine Sache der Übung und des Timings.“ Das beruhigt mich. Außerdem: Die neuen Übungen klappen bei kaum jemandem auf Anhieb – bald konzentriere ich mich auf die Tricks und vergesse ganz, mich zu genieren.

Hula Hoop ist kein Kinderkram, sondern ein Ganzkörpertraining. Der TV Jahn bietet seit Jahresanfang einen Kursus an.

Für manche ist es ein Kindheitstraum: „Meine Eltern waren sehr streng, wir durften nicht viel draußen mit anderen Kindern spielen“, erzählt eine der Teilnehmerinnen. „Dann hab ich von dem Kursus gelesen und dachte sofort: Da muss ich mitmachen.“

Man lernt voneinander

Der Spaß stehe im Vordergrund, betont Brülls, die selbst erst vor anderthalb Jahren mit dem Hooping begonnen hat. Ab und an übt sie beim VfL Hannover, außerdem bringt sie sich neue Tricks mit Tutorials auf Youtube bei. „Das Schöne am Hooping ist, dass es nicht wetteifernd ist – man lernt vielmehr voneinander“, berichtet Brülls. „Außerdem ist es Ganzkörpertraining und Entspannung pur. Ob im Wohnzimmer oder draußen im Park, Lieblingsmusik rein, Hoop schnappen – und los geht’s!“

Von Frederike Müller

Stadt Wolfsburg Tolle Aktion in der Wolfsburger Markthalle - Kicken und Kochen mit VW-Azubis und Geflüchteten

Volkswagen und der VfL Wolfsburg ermöglichten jetzt ein Kennenlernen von jungen Flüchtlingen, VW-Auszubildenden und Netzwerkpartnern aus der regionalen Flüchtlingshilfe.

20.03.2018
Stadt Wolfsburg Konzert im Hallenbad-Kulturzentrum - Die „Monsters“ kommen nach Wolfsburg!

Nach fast fünfzehn Jahren, hunderten Auftritten und diversen Live-Alben stellen die „Monsters of Liedermaching“ jetzt ihr erstes Studio-Album „Für Alle“ vor. Im Hallenbad treten sich am Donnerstag, 5. April, auf.

20.03.2018

Fast 30 Jahre war Werner Schmidt bei der Stadt Wolfsburg beschäftigt. Er arbeitete in verschiedenen Jobs, am Montag ging Schmidt, der Ende März 68 Jahre alt wird, in den Ruhestand.

20.03.2018