Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Hühnerfutter gestohlen!

Wolfsburg Hühnerfutter gestohlen!

Kuriose Beute machten Einbrecher am Wochenende im Kleingartenverein Laagberg: Unbekannte drangen in den Hühnerstall von Klaus Lemke ein und nahmen einen Zentner Hühnerfutter mit.

Voriger Artikel
VW: Höchste Stückzahl seit 21 Jahren in Wolfsburg
Nächster Artikel
Borsigstraße: Abriss der einstigen Kita?

Tatort Hühnerstall: Klaus Lemke mit der leeren Futtertonne.

Quelle: Photowerk (gg)

„Wer klaut denn Hühnerfutter?“, fragt er sich.

Erst einen Tag zuvor hatte Lemke das Futter gekauft. „Ich hatte alles in eine große Tonne gefüllt und mit einem Deckel verschlossen“, sagt Lemke. Offenbar füllten die Diebe das Futter um, nahmen außerdem eine Tränke und Fußringe für Hühner mit. „Das Futter hatte ganz schön Gewicht, vielleicht haben sie es mit einer Schubkarre transportiert“, mutmaßt Lemke. „Der materielle Wert ist aber nicht das Entscheidende“, sagt er. Ihn ärgert vor allem, dass die Tür zum Stall offen stand und Hühner im Garten herumliefen, als er kam. „Es hätte auch ein Marder in den Stall gelangen können...“ Deshalb erstattete er bei der Polizei Anzeige.

Lemke vermutet, dass ihm entweder Jugendliche einen Streich spielen wollten oder aber es jemand war, der ebenfalls Geflügel züchtet - denn mit Fußringen könnte sonst niemand etwas anfangen.

üt

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände