Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Hotel im Allerpark ist eröffnet

152 Zimmer und Blick auf den See Hotel im Allerpark ist eröffnet

Nach 23 Monaten Bauzeit ist es geschafft: Das neue Hotel Courtyard by Marriott im Allerpark ist eröffnet.

Voriger Artikel
Die Fledermaus: So macht Operette richtig Spaß
Nächster Artikel
Starke Bilanz: 265.000 Besucher kamen ins Phaeno

Eröffnet: Das neue Hotel Courtyard by Marriott im Wolfsburger Allerpark.

Wolfsburg.  Das neue Hotel Courtyard by Marriott im Allerpark ist eröffnet! Ohne großen Pomp und viele Reden. Das war Direktor Christoph Neumann sehr wichtig. „So können sich die Mitarbeiter ganz in Ruhe einarbeiten“, erklärt er. Zum Start kamen gleich rund 30 Gäste zum Frühstück, was den Hotelchef besonders freute.

2016 war der Spatenstich des 4-Sterne-Hauses, 23 Monate dauerten die Bauarbeiten. Kosten: knapp 26 Millionen Euro. Ab Anfang Dezember liefen die Vorbereitung für den Eröffnungstag. Bis Montagabend putzten die 35 Mitarbeiter das komplette Haus – ein besonderes Gemeinschaftserlebnis vor einer Eröffnung. Das Team wächst in den nächsten Wochen und Monaten noch. Fünf Auszubildende kommen bereits im Februar hinzu.

97b94db6-efc7-11e7-8bae-8bfcbf26f197

Modern und hell mit Blick auf den Allersee: Das neue Hotel Courtyard by Marriott ist seit Montag eröffnet.

Zur Bildergalerie

Christoph Neumann stammt aus Rostock, war zuletzt sieben Jahre in der Schweiz tätig und ist seit Mai 2016 an den Planungen für das Hotel im Allerpark beteiligt. „Es ist meine erste Hoteleröffnung“, sagt er. Dementsprechend aufgeregt war er in den vergangenen Tagen. Auch Kollege Aljosha Nytsch ist fast genauso lange bei den Vorbereitungen dabei.

Das Hotel ist großzügig, hell und der Eingangsbereich ist so geplant, dass der Besucher sofort den Blick auf den Allersee hat. Alle Zimmer sind modern ausgestattet, alle haben Teppich. Eine bewusste Entscheidung, erklärt Neumann. Laminat kühle über Nacht aus, so dass der Hotelgast morgens beim Aufstehen kalte Füße bekomme.

An diese kleinen, aber sehr wichtigen Details, die zum Wohlfühlen wichtig sind, haben die Planer gedacht. Deshalb gibt es in einem Konferenzraum eine Schiebetür, die so groß ist, dass ein Auto durchgerollt werden kann.

Es gibt schon viele Reservierungen – für Übernachtungen, aber auch für Hochzeiten. „14 sind fix, es gibt weitere Anfragen“, so Neumann.

Von Sylvia Telge

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg