Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Hotel-Baubeginn im nächsten Jahr
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Hotel-Baubeginn im nächsten Jahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:25 10.12.2014
Neues Hotel im Allerpark: Der Baubeginn ist nächstes Jahr, die Eröffnung folgt 2016. Quelle: Foto: Reichel+Stauth Architekten/Cube Visualisierungen
Anzeige

Den Bau realisiert eine eigens gegründete Projektgesellschaft: Die Volksbank BraWo Projekt GmbH und die Baum Unternehmensgruppe gründen zur Umsetzung des Projekts die Hotel Allerpark GmbH. Das teilte Manfred Günterberg von der Wolfsburg AG gestern Abend im Strategieausschuss mit. „Es ist uns gelungen, für Wolfsburg eine internationale Marke zu gewinnen“, sagte er.

Besonderer Wert sei bei den Planungen darauf gelegt worden, dass Promenade und Strand des Allersees weiterhin für alle Besucher uneingeschränkt nutzbar sind, so die Volksbank. Das Hotel mit 150 Zimmern wird im westlichen Bereich des Allerparks entstehen. Zur Internationalen Zuliefererbörse 2016 im Allerpark solle es schon in Betrieb sein. Ralf Krüger (SPD) hofft, dass das Haus kein „reines Business-Hotel wird“. Es solle vorrangig Touristen offen stehen. Günterberg ist sich sicher: „Es wird einen Mix geben.“

kn

Gute Nachrichten für alle Bahnfahrer: Auf der Strecke Braunschweig Wolfsburg werden ab Sonntag mehr Doppelstockwagen eingesetzt, außerdem gibt es eine zusätzliche Verbindung am Nachmittag.

12.12.2014

Die Sanierung der Heinrich-Nordhoff-Straße für rund 17 Millionen Euro verzögert sich. Die Stadt will das Großprojekt erst ab 2018 angehen. Offiziell, weil im Vorfeld noch etliche Entlastungsvorhaben umgesetzt werden sollen. Im Ortsrat Mitte-West wurde allerdings schon gemutmaßt, dass bei der Verwaltung zu wenig Personal für das Mammut-Projekt vorhanden sei.

12.12.2014

WVG-Geschäftsführer Heiko Hansen zog gestern eine erste Zwischenbilanz nach der Einführung des neuen Busliniennetzes in Wolfsburg. Sein Fazit im Strategieausschuss im Rathaus: Hier und da gibt oder gab es Probleme, die halten sich aber in Grenzen.

12.12.2014
Anzeige