Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Honky Tonk in Wolfsburg
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Honky Tonk in Wolfsburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:16 22.08.2017
Gute Stimmung ist garantiert: Das Honky-Tonk-Festival findet am Freitag, 6. Oktober, in 14 Wolfsburger Lokalen statt. Quelle: Tim Schulze
Anzeige
Wolfsburg

Honky Tonk in Wolfsburg: Am Samstag, 6. Oktober, steigt ab 21 Uhr wieder die lange Nacht der Livemusik. In verschiedenen Locations der Stadt treten Bands auf.

Jede Menge sehens- und hörenswerte Bands stehen auf dem musikalischen Menü: „Larkin“, ein Geheimtipp der Folkszene, werden im Irish-Pub mit viel Spaß, Energie und Humor irische Musik zelebrieren. Das Lokal Bar Celona ist nach einer Pause wieder mit den „Rosen“ und ihrer Kult-Classic-Rock-Party dabei. Wer sie noch nicht kennt: „Four Roses“ bestechen durch konsequentes Handwerk und liefern genau das ab, was ein Rockerherz begehrt.

Lange Nacht der Livemusik in Wolfsburg. Quelle: Archiv

Im Hallenbad werden wieder zwei Bands die Bühne rocken. Bei ihrer mitreißenden, stimmungsgeladenen Bühnenshow spielen „Die Kassenpatienten“ (22 bis 23.40 Uhr) Songs der Ärzte aus allen Epochen. Im Anschluss treiben dann die GoGorillas die Stimmung in die Höhe.

Diese Lokale sind dabei: Alt-Berlin, Altdeutsche Bierstube, Bierbrunnen, Cafe & Bar Celona, Cosa Nostra, Hallenbad, Irish-Pub, Lido, Monkeyy, Paulaner Botschaft, Salù, Tanz-Bar Happy S Bar, Other Place und Wunderbar.

Mehr Infos zum Festival findet man auf www.honky-tonk.de. Der VVK-Start beginnt am 11. September in der Tourist-Information am Bahnhof und und alle beteiligten Lokale. Wer es gar nicht erwarten kann, kann ab sofort sein Ticket online auf www.honky-tonk.de sichern.

Von der Redaktion

Auf der Strecke von Berlin nach Hannover soll der Zugverkehr am Mittwoch wieder störungsfrei rollen. Die Deutsche Bahn rechnete damit, dass der Kabelschaden nach einem Brandanschlag bis Dienstagabend repariert sei. Die Fahrgäste mussten am Dienstag, drei Tage nach dem Anschlag, noch lange Verspätungen hinnehmen.

22.08.2017
Stadt Wolfsburg Kosten liegen bei 6,8 Millionen Euro - Paulus-Familienzentrum: Grundstein gelegt

Es geht tüchtig voran: Die Bauarbeiten für das neue Paulus-Kinder- und Familienzentrum auf dem Laagberg laufen schon seit Monaten, am Montag war die feierliche Grundsteinlegung.

22.08.2017

Im Prozess gegen einen Wolfsburger Urologen, auf dessen OP-Tisch ein VW-Manager verstorben ist, sagte VW-Chefdesigner Klaus Bischoff als Zeuge aus – die beiden waren nicht nur Kollegen, sondern auch enge Freunde.

22.08.2017
Anzeige