Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Honky Tonk: Vorverkauf hat begonnen

Wolfsburg Honky Tonk: Vorverkauf hat begonnen

Wolfsburg. Das nächste Honky-Tonk-Festival rückt in greifbare Nähe: Am Freitag, 2. Oktober (ab 20 Uhr), wird in Wolfsburgs Kneipenszene wieder die Post abgehen. Der Vorverkauf für die lange Nacht der Live-Musik hat begonnen.

Voriger Artikel
Aktion gegen Verkehrschaos
Nächster Artikel
Nach Sanierung: Schloss bleibt zweifarbig

Honky Tonk in Wolfsburg: Die lange Nacht der Live-Musik findet am 2. Oktober statt. Der Vorverkauf läuft.

Quelle: Photowerk (ts)

Das Prinzip von Honky Tonk ist einfach: Besucher zahlen einmal Eintritt und kommen in rund 20 Lokalen in der Wolfsburger Innenstadt auf ihre Kosten. Denn dort treten verschiedene Bands auf, die die ganze Nacht Musik machen.

Für ausgelassene Stimmung sorgt die Band Cräcker von 21 bis 2 Uhr zum Beispiel im Alt Berlin (Kaufhof): Die Auftritte des Trios Cräcker sind immer was Besonderes. Sie gleichen einer musikalischen Zeitreise durch fünf Jahrzehnte der Rock-, Pop- und Oldie-Geschichte. Klassiker von den Beatles bis zu AC/DC gehören ebenso zum Repertoire wie aktuelle Radio-Hits und eigene Songs.

Fans von Petticoat, Pomade und Lackschuh kommen in der Altdeutschen Bierstube von 21 bis 2 Uhr auf ihre Kosten. Musik von Lucky 13 ist von Rockabilly, Surf und 60s Garage Sound geprägt. Auf zwei grandiose Entertainer darf man sich im Bierbrunnen ab 21 Uhr freuen. Das Duo „On The Rocks“ hat sich die Klassiker und besten Songs der Rock- und Pop-Geschichte geschnappt, um diese mit ihren Akustik-Gitarren „unplugged“ wiederaufleben zu lassen. Immer ein Highlight ist auch die Rockband „Four Roses“. Sie covert nicht einfach, sondern verpasst ihren Stücken eine eigene Note. Die Band tritt ab 21 Uhr in der Bar Celona auf.

Ab Mitternacht gibt es im Hallenbad-Kulturzentrum Spaßpunk auf die Ohren, dann treten „Die toten Ärzte“ auf. Das Blitzgewittergemisch aus Pyroshow, Feuerspucker und Nummer-Eins-Hits bringt fast jeden Musikfan in die richtige Stimmung.

Die Eintrittsbändchen sind bis zum 2. Oktober in allen beteiligten Lokalen für zwölf Euro erhältlich. Unter www.honky-tonk.de sind auch Online-Tickets ab sofort verfügbar.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016