Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Honky Tonk: Super-Stimmung beim Musik-Marathon
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Honky Tonk: Super-Stimmung beim Musik-Marathon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 07.10.2017
The Sterls: In der Altdeutschen Bierstube wurde zu Rockabilly mit den Sterls getanzt. Quelle: Foto: Roland Hermstein
Anzeige
Wolfsburg

14 Bands und ein Dutzend Kneipen – Honky Tonk ist ein Musik-Marathon besonderer Art. Wer eines der eng geschnürten Eintritts-Bändchen und gute Kondition besaß, kam am Freitag in der Innenstadt auf seine Kosten.

Beste Stimmung im Kaufhof: Die Honky-Tonk-Gäste waren gut drauf. Quelle: Britta Schulze

Um 20 Uhr startete das erste Konzert, um 0 Uhr – nach Redaktionsschluss – das letzte im Hallenbad (GoGorillas). Die Veranstalter der Blues Agency waren zufrieden mit dem Besucher-Andrang. Los ging’s im Bierbrunnen mit Wolfs Vision.Wirt Karsten Hildebrand: „Die passen zu uns.“ Daniela Glagau aus Vorsfelde gefiel’s: „Ich find’s super. Und man trifft beim Honky Tonk immer Leute, die man sonst nicht oft sieht“, sagte sie. Bunt gemischt war das Programm, von 50er Jahre Rockabilly über Pop und Salsa bis hin zu deftigem Hardrock. Die Band Pyjama Hill hatte im The Other Place sogar Ohrstöpsel fürs Publikum dabei und drehte kräftig auf.

14 Bands spielten in einem Dutzend Kneipen – dieses Rezept schmeckte den Musikfans in Wolfsburg am Freitagabend zum wiederholten Mal.
Alt Berlin: Die Juicy Fruits sorgten für Stimmung. Quelle: Britta Schulze

Von gegenüber erklang ein sanftes „Sultans Of Swing“-Cover der Juicy Fruits. Das Publikum pendelte munter. „Ich höre gerne Livemusik“, sagte Danny Karolek. „Die Vielfalt ist super.“ Im Kaufhof herrschte wirklich ein wenig Festivalstimmung mit Bierständen draußen und lauter Musik aus allen Ecken.

Von Robert Stockamp

Das Sturmtief Xavier hatte auch in Wolfsburg den Schienenverkehr lahmgelegt. Kuriose Folge: Gestrandete Bahnreisende wurden daher in einer leer stehenden Flüchtlingsunterkunft einquartiert.

06.10.2017

Stundenlang suchten Feuerwehr, Malteser und Polizei nach einem vermissten Mann im Waldgebiet Barnbruch. Er hatte per Handy selbst um Hilfe gebeten. Erst kurz vor Mitternacht wurde er gefunden.

07.10.2017

Die SPD verteilte am Freitag Rosen und Wahlkampfbroschüren auf dem Wochenmarkt am Brandenburger Platz. Mit dabei: Innenminister Boris Pistorius (SPD). Im Gespräch mit der Wolfsburger Landtagskandidatin Immacolata Glosemeyer ging es auch um Islamisten.

06.10.2017
Anzeige