Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Hol'ab: Zwei Überfälle vorgetäuscht
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Hol'ab: Zwei Überfälle vorgetäuscht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:57 08.09.2011
Angestellter täuschte Raubüberfälle vor: Drei Komplizen halfen dem Mitarbeiter des Getränkemarkts. Quelle: Photowerk (bs/Archiv)

Der erste Raub am 8. Juni, den es wirklich gab, hatte dem Angestellten als Muster gedient. Zusammen mit den Kumpels beschloss er, Überfälle vorzutäuschen.

Am 10. August war der 20-Jährige selbst bei der Arbeit im Markt, als ein Freund (22) als Täter auftrat und die Kasse leer räumte. Beim nächsten Überfall machte der Hol’-Ab-Mitarbeiter gemeinsame Sache mit zwei 20- und 21 Jahre alten Kumpels. Das Trio konnte den Hals offenbar nicht vollkriegen: Neben Bargeld sackten die Wolfsburger auch zahlreiche Zigaretten und Schnaps ein.

Bei der Planung habe sich der 20-Jährige am tatsächlichen Raub am 8. Juni „am Geschehensablauf orientiert“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Die Beute aus den beiden fingierten Überfällen ist unterdessen verschwunden. Auch Durchsuchungen in den Wohnungen des Quartetts führten nicht zum Auffinden des Geldes.

Der 20-Jährige und seine Freunde können sich nun warm anziehen – ihnen drohen mehrjährige Haftstrafen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft bleiben sie vorerst aber auf freiem Fuß.

bm