Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Hol'ab: Zwei Überfälle vorgetäuscht
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Hol'ab: Zwei Überfälle vorgetäuscht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:57 08.09.2011
Angestellter täuschte Raubüberfälle vor: Drei Komplizen halfen dem Mitarbeiter des Getränkemarkts. Quelle: Photowerk (bs/Archiv)
Anzeige

Der erste Raub am 8. Juni, den es wirklich gab, hatte dem Angestellten als Muster gedient. Zusammen mit den Kumpels beschloss er, Überfälle vorzutäuschen.

Am 10. August war der 20-Jährige selbst bei der Arbeit im Markt, als ein Freund (22) als Täter auftrat und die Kasse leer räumte. Beim nächsten Überfall machte der Hol’-Ab-Mitarbeiter gemeinsame Sache mit zwei 20- und 21 Jahre alten Kumpels. Das Trio konnte den Hals offenbar nicht vollkriegen: Neben Bargeld sackten die Wolfsburger auch zahlreiche Zigaretten und Schnaps ein.

Bei der Planung habe sich der 20-Jährige am tatsächlichen Raub am 8. Juni „am Geschehensablauf orientiert“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Die Beute aus den beiden fingierten Überfällen ist unterdessen verschwunden. Auch Durchsuchungen in den Wohnungen des Quartetts führten nicht zum Auffinden des Geldes.

Der 20-Jährige und seine Freunde können sich nun warm anziehen – ihnen drohen mehrjährige Haftstrafen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft bleiben sie vorerst aber auf freiem Fuß.

bm

Anzeige