Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Hoher Schaden: Drei Autos demoliert
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Hoher Schaden: Drei Autos demoliert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 06.01.2014
Unfall auf der Dieselstraße: Drei Autos wurden demoliert. Quelle: Foto: Hensel
Anzeige

Während der Sperrung fuhr sich auch noch ein Laster auf der Umleitungsstrecke über Reislingen fest und sorgte für weitere Staus.

Der Unfall passierte um 10.50 Uhr. Ein 39-jähriger Audifahrer war auf der Dieselstraße in Richtung Wolfsburger Innenstadt unterwegs, als er bei Rot über die Fußgängerampel fuhr, die sich unmittelbar vor der Kreuzung mit dem alten Kirchweg befindet. Zugleich bog ein 68-jähriger Wolfsburger mit seinem Golf an der Kreuzung aus der Anliegerstraße Richtung Reitstall nach rechts auf die Dieselstraße ab - und rammte dabei den Audi, der auf der Gegenfahrbahn landete und dort noch mit dem Golf eines 74-Jährigen zusammenstieß.

Die Beteiligten hatten Glück im Unglück: Sie wurden nur leicht verletzt. Allerdings mussten alle drei Autos abgeschleppt werden. An dem Audi entstand ein Schaden von 10.000 Euro, ebenso an dem Golf des 74-Jährigen. Der Schaden am dem Golf des 68-Jährigen beläuft sich auf 20.000 Euro. Die Berufsfeuerwehr streute die Straße ab.

  • Währenddessen ereignete sich auf der Umleitungsstrecke über Reislingen der nächste Unfall: Ein Lkw war auf der Sandkrugstraße in Richtung Reislingen unterwegs, kam von der Straße ab und steckte in einem kleinen Graben fest. Bis der Laster weiterfahren konnte kam es auch hier zu Staus.

üt

Anzeige