Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Hoher Personalbedarf: Betriebsrat will Kollegen möglichst lange halten
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Hoher Personalbedarf: Betriebsrat will Kollegen möglichst lange halten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:26 25.06.2010
VW-Produktion: Wegen der guten Auftragslage hat Volkswagen die Verträge mit vielen Leiharbeitern verlängert – der Betriebsrat will die Kollegen so lange wie möglich halten.
Anzeige

„Dank der hohen Nachfrage nach unseren Modellen haben wir in vielen Produktionsbereichen nach wie vor Personalbedarf über die Stammbelegschaft hinaus. Das ist sehr erfreulich. Dementsprechend hat die Leiharbeit weiterhin große Bedeutung für uns“, sagte ein Unternehmenssprecher auf VW-Anfrage.
VW-Betriebsrat-Sprecher Gunnar Kilian: „Wir haben über Wochen Gespräche mit dem Unternehmen geführt, um eine realistische Personalplanung hinzubekommen. Die Stammbelegschaft wäre ohne Unterstützung unserer Kolleginnen und Kollegen von Wolfsburg AG und Autovision nicht in der Lage, die Aufträge in den kommenden Wochen abzuarbeiten. Außerdem halten wir als Betriebsrat natürlich unverändert an unserem Ziel fest, dass wir so viele Kolleginnen und Kollegen mit Leiharbeitsverträgen, so lange wie möglich in Beschäftigung halten.“

Stadt Wolfsburg VW-Bad: Wasser im Becken wird gefärbt - Spektakuläre Aktion im Rahmen der Tinti-Tour

So bunt war‘s noch nie im VW-Bad: Am Donnerstag, 1. Juli, steigt von 13 bis 17 Uhr eine Wasserparty der Tinti-Bädertour. Spektakulär: Die Macher färben das Wasser im Nichtschwimmerbecken komplett ein!

25.06.2010

Nächste Woche geht es mit den Bauarbeiten für das neue Glasdach auf dem Hugo-Bork-Platz los. Gestern gab Stadtbaurätin Monika Thomas Details zur neuen Großbaustelle in der Fuzo bekannt.

24.06.2010

Den Algen geht‘s an den Kragen: Ein Spezialboot wird ab Dienstag, 29. Juni, auf dem Allersee unterwegs sein, um die Unterwasserpflanzen zu mähen. Der Badebetrieb wird nicht beeinträchtigt, weil die Flächen in der Nähe des Badestrandes schon in den frühen Morgenstunden befahren werden.

24.06.2010
Anzeige