Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Hochzeits-Stress: Kommt Hup-Verbot am Schloss?
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Hochzeits-Stress: Kommt Hup-Verbot am Schloss?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 29.04.2016
Lärm-Ärger: Weil vom Schloss kommende Hochzeitsgesellschaften laut hupend an der Kirche vorbeifahren, müssen in St. Marien regelmäßig Taufen und Trauungen unterbrochen werden. Der Kirchenvorstand um Pastorin Uta Heine (l.) wünscht sich ein Hup-Verbot. Quelle: Gero Gerewitz (2)

Angeschoben hat das Thema Pastorin Uta Heine von der Nordstadt-Kirchengemeinde mit einem Vorstoß an den Ortsrat. Vornehmlich am Freitag und Samstag finden in der Marienkirche in der Schlossstraße Taufen und Hochzeiten statt.

Parallel laufen die Trauungen im Schloss, von wo die Gesellschaften, meist fröhlich hupend, an St. Marien vorbeifahren. „Das ist so irre laut, dass wir unsere Feiern und Gottesdienste immer wieder unterbrechen müssen“, sagt Uta Heine. Die eigenen Hochzeitsgesellschaften bitte man bereits regelmäßig um Hup-Verzicht - „auch, weil Familien mit kleinen Kindern und Senioren in der Nachbarschaft wohnen.“

Uta Heine wandte sich an den Ortsrat, Ortsbürgermeisterin Immacolata Glosemeyer: „Das Hupen nach Hochzeiten gehört ja fast schon zu unserer Kultur. Aber als ich die anderen Argumente hörte, konnte ich das auch gut verstehen.“ Eine Lösung sei in ihren Augen nicht einfach: „Vielleicht hilft gegenseitige Rücksichtnahme ja.“

Wie auch immer: Die Verwaltung prüft das beantragte Hupverbot und will demnächst im Ortsrat berichten. Formal gesehen bräuchte es das Verbot gar nicht - laut Straßenverkehrsordnung handelt es sich um eine Ordnungswidrigkeit, weil Hupen nur zu Warnzwecken erlaubt ist. Allerdings wird‘s regelmäßig stillschweigend geduldet - sei es nach der Hochzeit oder nach dem Gewinn der Fußball-WM beim Korso auf dem City-Ring.

fra

Das war ein Auftakt nach Maß: Pünktlich zum Start des Wolfsburger Schützen- und Volksfestes im Allerpark hatte der April ein Einsehen und ließ die Sonne scheinen.

29.04.2016

Anwohner aus der Theodor-Heuss-Straße in Detmerode wehren sich gegen den Bau von zwei neuen Wohnhäusern vor ihrer Haustür (WAZ berichtete). Während ihnen die Familien-Partei zur Seite springt, macht die Neuland wenig Hoffnung auf eine Änderung der Pläne.

29.04.2016

Buon appetito! Das Restaurant im Centro Italiano am Rothenfelder Markt hat seit gestern wieder geöffnet. Unter neuer Bewirtschaftung, mit neuem Konzept und berechtigter Hoffnung auf eine bessere Zukunft.

29.04.2016