Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Hitlergruß gezeigt: Aufsatz über Anne Frank als Strafe

Wolfsburg Hitlergruß gezeigt: Aufsatz über Anne Frank als Strafe

Als Strafe für einen Hitlergruß muss ein 19-jähriger Student das Tagebuch der Anne Frank lesen. Darüber soll er binnen zwei Monaten eine sechsseitige Zusammenfassung schreiben, wie der Direktor des Amtsgerichts Wolfsburg, Henning Lüdtke, am Dienstag sagte. Zudem muss der Wolfsburger 30 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten.

Voriger Artikel
Gefährlicher Blindflug: Mit 140 km/h durch den Nebel
Nächster Artikel
Mädler singt Hits von Udo Jürgens

Aufsatz als Strafe: Ein 19-jähriger Student hatte den Hitlergruß gezeigt und wurde nun vom Jugendgericht verurteilt.

Quelle: Archiv

Eine Jugendrichterin hatte den jungen Mann am Montag wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verurteilt. Der 19-Jährige bestritt hingegen, am Vatertag am Wolfsburger Schillerteich vor einer Gruppe den Hitlergruß gezeigt zu haben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang