Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Hinweise nach Babyleichen-Fund
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Hinweise nach Babyleichen-Fund
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:59 15.09.2016
Fund einer Babyleiche in Wendhausen: Die Polizei sucht Bürger, die in den Tagen zuvor Altkleider in den Container an der Hauptstraße eingeworfen haben. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige

Ein Lastwagenfahrer hatte am Dienstag gegen 9.15 Uhr den grausigen Fund gemacht, als er den Container an der Hauptstraße in Wendhausen leeren wollte - in dem Behälter lag die Leiche eines neugeborenen Jungen. Seither startete die Polizei mehrere Aufrufe an die leibliche Mutter, sich zu melden; noch sind die genauen Todesumstände des Säuglings trotz Obduktion nicht geklärt. Entsprechende Plakate hängen im Ort, den Fahndungsaufruf hat die Polizei auch bei Facebook und Twitter gepostet.

Parallel gingen die ersten Hinweise ein - Bürger meldeten sich, die in den Tagen vor dem grausigen Fund ihre Altkleider normal in den Container geworfen hatten. Für die Polizei offenbar wertvolle Ermittlungsansätze, darum sollen sich nun auch weitere Container-Nutzer melden und Angaben zu ihrer alten Bekleidung machen - was wurde wann genau eingeworfen? Die Ermittler hoffen, auf diese Art den Zeitpunkt eingrenzen zu können, an dem jemand das Baby dort auf so unglaubliche Weise verschwinden lassen wollte. Und so lange nicht fest steht, ob es sich um eine Totgeburt oder ein Tötungsdelikt handelt, ermitteln weiterhin zwei Dutzend Beamte in der Mordkommission „Container“.

Hinweise unter Telefon 05361/46460.

fra

Wolfsburg. Zahlen, Daten, Fakten - das aktuelle Statistische Jahrbuch 2016 liefert viele interessante Details zur Wolfsburger Entwicklung. „Spannend aufgemacht und alles andere als dröge“, freute sich Oberbürgermeister Klaus Mohrs am Donnerstag bei der Präsentation der knapp 150 Seiten starken Publikation.

15.09.2016

Wolfsburg. Ab dem 1. Oktober gilt auch in den Wolfsburger Wäldern der Niedersächsischen Landesforsten ein neuer Schießnachweis. „Dieser dient der Sicherheit“, sagt Sprecher Dennis Glanz. In der Jägerschaft Wolfsburg stößt die Neuregelung auf viel Zustimmung.

18.09.2016

Wolfsburg. Rund 800 Automobilzulieferer präsentieren sich vom 18. bis 20. Oktober auf der 9. Internationalen Zuliefererbörse (IZB) im Allerpark. Seit 5. September läuft der Aufbau auf Hochtouren.

15.09.2016
Anzeige