Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Hingucker in neuer Broschüre: Wolfsburger Senioren als Models

Wolfsburg Hingucker in neuer Broschüre: Wolfsburger Senioren als Models

Wolfsburger Senioren als Models: Für die neue Broschüre „Wolfsburg im besten Alter“ standen Mitglieder des Seniorenrings sowie der Leiter des Seniorenservice-Büros selbst vor der Kamera.

Voriger Artikel
Dreiste Masche des Serien-Einbrechers
Nächster Artikel
Mordfall Bittner: Polizeibehörde lobt 20.000 Euro Belohnung aus

Hatten Spaß an ihrem Model-Job: Roswitha Werner (70), Klaus-Dieter Lenz (58), Reiner Busse (67) und Charlotte Heimburger (81).

Quelle: Roland Hermstein

Auf professionelle Models verzichteten die Macher der neuen Broschüre, sie setzten stattdessen auf Wolfsburger im besten Alter und bekannte Gesichter wie den Seniorenservicebüro-Leiter Klaus-Dieter Lenz (58), Roswitha Werner (70), Reiner Busse (67) und Charlotte Heimburger (81), allesamt vom Seniorenring. Sie standen Anfang des Jahres beim Fotoshooting im Atelier von Hanno Keppel vor der Kamera. „Das war ein Spaß, aber auch sehr interessant“, sagt Roswitha Werner. Denn das Ergebnis ist etwas Besonderes - es sind Fotomontagen. Charlotte Heimburger sitzt zum Beispiel auf überdimensionalen Dominosteinen oder plaudert mit Klaus-Dieter Lenz auf den Blättern von rosa Tulpen. Roswitha Werner mimt auf der Klavier-Tastatur eine Opernsängerin, Reiner Busse sitzt auf den Tasten - versunken in ein Buch. Das bedeutete für die Models, die keine Profis sind, aber wie Profis ihren Job machten, dass sie sich den späteren Hintergrund dazudenken mussten.

Erst als die Broschüre, die Menschen ab 55 Jahren Tipps fürs Alter gibt, fertig war, sahen alle die Ergebnisse. „Sagenhaft, was dabei herausgekommen ist“, schwärmt Reiner Busse. Die Tochter von Roswitha Werner ist so stolz darauf, dass sie allen Freundinnen von der Model-Arbeit der Mutter erzählte. Und das freut die Mama natürlich. Lenz wiederum freut sich, dass das Konzept mit den Wolfsburger Models aufging: „Der Wiedererkennungswert ist dadurch viel höher.“

Allen hat das Shooting Spaß gemacht, deshalb steht fest: „Das machen wir jederzeit wie der.“

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände