Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Hingucker auf Weihnachtsmarkt: Stände sehen aus wie T1-Bullis
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Hingucker auf Weihnachtsmarkt: Stände sehen aus wie T1-Bullis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 01.12.2014
Hingucker auf dem Wolfsburger Weihnachtsmarkt: Verkaufsstände in Form von T1-Bullis. Quelle: Photowerk (ts)
Anzeige

Seit Montag hat der Wolfsburger Weihnachtsmarkt geöffnet und er präsentiert sich in diesem Jahr in einem besonders schönen Licht: Stände aus Holz, viel weihnachtliches Grün, liebevoll arrangierte Deko und mehr als nur Bratwurst und Baumkuchen zum Essen. „Wir wollen dem Wolfsburger Weihnachtsmarkt ein eigenes Profil geben“, sagte Oberbürgermeister Klaus Mohrs gestern Abend unterm Glasdach bei der feierlichen Enthüllung der vier neuen T1-Bulli-Verkaufsstände, die speziell für den Wolfsburger Weihnachtsmarkt angefertigt wurden.

Den Besuchern gefiel dieser Hingucker richtig gut: „Passt ja super in unsere Stadt“, meinte Kai Brinkmann (28). Und Guiletta Mackwitz (32) fand: „In diesem Jahr ist alles insgesamt viel netter!“ Genauso sahen es übrigens auch die Aussteller. Sabine Zillich vom Sülfeder-Korn-Stand: „Die Atmosphäre ist toll.“ Und Vanessa Silvo von der Cocktail-Bar strahlte: „Hier macht das Arbeiten Spaß, weil alles so schön ist!“

jes

Zu einem schweren Unfall kam es in der Nacht zu gestern auf dem Hochring. Resultat: Zwei schrottreife Autos und eine leicht verletzte Fahrerin.

01.12.2014

„Wir machen Tempo“, stand seit Beginn der Bauarbeiten rund um die Schlosskreuzung auf Plakaten, die auf Verkehrsbehinderungen hinwiesen. „Wir sind fertig!“ steht jetzt in Rot quer darunter. Oberbürgermeister Klaus Mohrs und Stadtbaurätin Monika Thomas gaben gestern die Kreuzung offiziell frei - über einen Monat früher als geplant.

01.12.2014

Da ist einiges schief gelaufen: Wer eine Jahreskarte für die Autostadt hat, sollte auch jederzeit Zutritt zu dieser bekommen. Mike Otto (46) und seinen Freunden wurde am Donnerstagabend der Einlass verwehrt, trotz gültiger Karte. Der Wolfsburger ist ziemlich verärgert: „Das war unglaublich.“

28.11.2014
Anzeige