Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Hilfe nach Prügelattacke: Viel Lob für zwei Helden

Wolfsburg Hilfe nach Prügelattacke: Viel Lob für zwei Helden

Wolfsburg hat zwei Helden: Kirill Risto (22) und Christian Fröhlich (21) lösten mit ihrer Tat eine Welle der Begeisterung im Internet aus. Die beiden kamen einem Polizisten (54) zur Hilfe, der von zwei Männern angegriffen und geschlagen wurde.

Voriger Artikel
Unfall mit Lkw, Polo und Golf
Nächster Artikel
Supermarkträuber: Schon über 100 Hinweise

Haben nicht weggeschaut: Kirill Risto (links) und Christian Fröhlich eilten einem 54-jährigen Polizisten zur Hilfe, der von zwei jungen Männer attackiert und geschlagen wurde. Abgespielt hat sich das Ganze auf der Rothenfelder Straße, direkt vor einem Bus.

Quelle: Photowerk (bb)

Die Kommentare auf der Social-Media-Plattform Facebook reißen nicht ab. Für viele sind die beiden jungen Männer, die nicht tatenlos zuschauten, sondern eingriffen, Helden des Alltags. „Tolle Leistung von euch. Schön, dass es noch Menschen gibt, die anderen helfen“, schreibte ein Userin. „Respekt“, „Super Sache“, „gut reagiert“ heißt es von vielen. Eine Userin meint sogar: „Die Stadt Wolfsburg kann stolz auf euch sein, dass ihr dem armen Mann zur Hilfe geeilt seid. Ihr verdient großen Respekt für diese Zivilcourage.“ Und ein anderer fordert „das Bundesverdienstkreuz“ für die beiden.

Die beiden Männer aus dem Landkreis Gifhorn sind erstaunt über so viel Aufmerksamkeit: „Damit haben wir echt nicht gerechnet. Ich bin auch schon bei der Arbeit von Kollegen angesprochen worden“, sagt Kirill Risto. Beide sind sich aber einig: „Wir würden immer wieder eingreifen in solch einer Situation.“

Die beiden hatten in der Nacht zu Sonntag auf der Rothenfelder Straße gesehen, wie zwei betrunkene junge Männer auf einen 54-jährigen Polizisten, der privat unterwegs war, einschlugen und ihm mit einem Glas oder einer Flasche auf den Kopf schlugen. Sie eilten zur Hilfe und hielten die Schläger fest, bis weitere Kräfte der Polizei eintrafen.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016