Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Hesslinger Straße: Warten aufs Hochhaus
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Hesslinger Straße: Warten aufs Hochhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 14.07.2014
Flachbau statt Hochhaus: Eigentlich sollte an dieser Stelle in der Hesslinger Straße längst ein neuer Bürokomplex stehen. Quelle: Foto: Hensel
Anzeige

Schon vor drei Jahren stellte die WMG gemeinsam mit dem Wolfsburger Investor Wolf-Rainer Schlieker die ehrgeizige Planung vor: Abriss des VGH-Gebäudes in der Hesslinger Straße 25, Neubau eines hochmodernen fünfstöckigen Büro-, Ärzte- und Gewerbehauses inklusive Tiefgarage für fünf Millionen Euro. Doch aus 2012 wurde 2013, 2014 steht an der Stelle immer noch der VGH-Flachbau. Die Realisierung erwies sich als schwieriger als gedacht, räumt Schlieker heute ein - „auch, weil einige potentielle Mieter abgesprungen sind.“ Dennoch bleibe die Entwicklung des Projekts „weiter unser Wunsch“.

WMG-Geschäftsführer Holger Stoye geht sogar noch einen Schritt weiter: „Wir brauchen dort diese Entwicklung, und wir werden sie auch bekommen.“ Der Standort gehöre zur Gesamtentwicklung des Nordkopfs von der Polizeidienststelle übers Hertie-Areal bis zum Handwerkerviertel: „Und der gesamte Norden braucht diesen Entwicklungsschub.“ Er sehe dort nach wie vor „realistische Möglichkeiten“ zur Umsetzung der ehrgeizigen Planung: „Wir halten jedenfalls an den damals genannten Qualitätszielen fest“ - nur der Zeitpunkt der Umsetzung steht wohl noch ein wenig in den Sternen.

fra

Anzeige