Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Herz für Pendler: Wolfsburgerin bietet Haus

Wolfsburg Herz für Pendler: Wolfsburgerin bietet Haus

Der Ausfall der Fernzüge aus Richtung Berlin bleibt für die vielen Pendler auch nach den Werksferien ein Riesen-Problem. Doch es gibt Wolfsburger, die ein Herz für Pendler haben, und den Bahnfahrern eine Bleibe in Wolfsburg vermieten möchten. Vielleicht folgen noch mehr diesen Beispielen...

Voriger Artikel
Kleiststraße: Noch fünf Wochen Baustelle
Nächster Artikel
Diebstahl am Allersee - Polizei warnt vor Dieben

Hat ein Herz für Pendler: Die Wolfsburgerin Edelgart Schweiger stellt ihr Haus zur Verfügung.

Quelle: Photowerk (rpf)

Edelgart Schweiger erfuhr durch die WAZ von der Not der Pendler: „Man muss den Bahnfahrern einfach helfen“, sagt die 67-Jährige. Schweiger fasste so einen beherzten Entschluss – sie machte ihr Haus in der Nordstadt frei und zog kurzfristig um.

Ihr Haus will die Wolfsburgerin jetzt den Pendlern als Bleibe anbieten: „Es hat rund 90 Quadratmeter Wohnfläche und ist voll möbliert.“ Der Platz reiche für zwei Bewohner – es gibt auch zwei getrennte Schlafzimmer.

Schweiger will ihr Haus mindestens bis zum Ende des Jahres vermieten – bis dahin ist die Bahnbrücke im Kreis Stendal mindestens noch gesperrt. Die Wolfsburgerin ist gespannt, wer sich für eine kurzfristige Bleibe bei ihr interessiert. „Wichtig wäre mir nur, dass die, die sich melden, Nichtraucher und keine Chaoten sind“, so Schweiger.

Bahnpendler, die sich für eine kurzfristige Bleibe in dem Haus von Edelgart Schweiger interessieren, können sich per E-Mail an redaktion@waz-online.de melden. In der Mail sollte eine kleine Beschreibung zu den persönlichen Verhältnissen stehen.

rpf

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr