Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Hertha-Fans: Graffiti, Drogen und Randale

Wolfsburg Hertha-Fans: Graffiti, Drogen und Randale

Die Wolfsburger Polizei hatte gestern Abend alle Hände voll zu tun: Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg spielte in der VW-Arena gegen Hertha BSC Berlin, Eishockey-Erstligist EHC Wolfsburg in der Eis-Arena gegen Nürnberg. „Für diese Umstände ist alles glatt gelaufen“, sagte Polizei-Einsatzleiter Peter Kühne.

Voriger Artikel
Waldschule: Schüler wollen nicht umziehen!
Nächster Artikel
Tausende stöbern beim Hallenflohmarkt

Nicht alle blieben friedlich: Einige Hertha-Fans bekamen Ärger mit der Wolfsburger Polizei.

Quelle: Photowerk (he)

Die 700 Nürnberger bereiteten der Polizei überhaupt keine Probleme, die 750 Berliner Problemfans, die mit einem Sonderzug angereist waren, schon: Zwei Gästefans bekamen Anzeigen, weil sie Graffiti geschmiert haben. Zwei weitere Fans erwischte die Polizei mit verbotenen Rauschmitteln. Ein anderer wurde wegen Hausfriedensbruch angezeigt – „er folgte nicht den Anweisungen der VfL-Ordner“, so Peter Kühne.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg