Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Helmut von Hausen bleibt Stadtbrandmeister
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Helmut von Hausen bleibt Stadtbrandmeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:56 24.02.2014
Helmut von Hausen
Anzeige

Von Hausen freut sich, dass ihm eine große Mehrheit der Ortsbrandmeister und Stellvertreter (33 Stimmberechtigte) das Vertrauen ausgesprochen hat. „Man kann es nicht allen Recht machen“, weiß er. Aber: „In den letzten Jahren hat sich der Zusammenhalt sehr verbessert. Es ist Ruhe eingekehrt.“ Auch das Verhältnis der Ehrenamtlichen zur Berufsfeuerwehr sei sehr gut. Manuel Stanke, Leiter der Berufsfeuerwehr und des neuen Geschäftsbereichs Katastrophenschutz bei der Stadt, fungierte gestern als Wahlleiter.

Michael Dudek, Ortsbrandmeister in Kästorf, übernimmt den Posten von Holger Viehmeier (Ehmen), der nach sechs Jahren als Schriftführer sein Amt abgab. Vize-Stadtbrandmeister Jörg Deuter (Fallersleben) und Stadtausbildungsleiter Dietmar Nehms (Ehmen) wurden Amt bestätigt.

„In den nächsten Jahren werden uns die Neubauten beschäftigen“, so von Hausen. Die Berufsfeuerwehr will 2016 umziehen, bei den Ortswehren kommen Funktionshäuser in die Jahre. „Wir sanieren sukzessive“, so von Hausen.

Die Zahl der Einsatzkräfte bei den Ortswehren ist im letzten Jahr von 722 auf 745 leicht gestiegen. So soll es weitergehen, hofft der Stadtbrandmeister. Deshalb sei erfolgreiche Jugendarbeit besonders wichtig. „Menschen zu motivieren, sich ehrenamtlich zu betätigen, ist ein schwieriges Geschäft.“

amü

Unachtsamkeit war offenbar die Ursache für einen Verkehrsunfall am Montagmorgen im Kerksiek. Ein VW-Bus stieß mit einem Renault zusammen, die Renault-Fahrerin (34) wurde verletzt - zum Glück nur leicht.

24.02.2014

FC-Bayern-Präsident Uli Hoeneß, Frauenrechtlerin Alice Schwarzer und zuletzt der Berliner Kulturstaatssekretär André Schmitz - sie alle zeigten sich selbst wegen Steuerhinterziehung an.

24.02.2014

Er lud sich im Internet hunderte Fotos von missbrauchten Kindern herunter: Wegen dieser Taten wurde am Montag ein Wolfsburger (47) vom Amtsgericht verurteilt.

24.02.2014
Anzeige