Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Hellwinkel-Terrassen wachsen weiter
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Hellwinkel-Terrassen wachsen weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 17.04.2019
Zeit für die nächsten Arbeiten: Im Baugebiet Hellwinkel-Terrassen – hier ein Luftbild von Oktober 2018 – entstehen weitere 39 Wohnungen. Quelle: Matthias Leitzke
Wolfsburg

Auftakt in das Baujahr 2019 im Baugebiet Hellwinkel-Terrassen: Die Firma Buhlmann Immobilien beginnt mit den Baufeld-Vorbereitungen für den Bau von 39 weiteren Wohnungen entlang der Reislinger Straße.

Bohrungen laufen

Derzeit werden Bauzäune gestellt, Bohrungen für den Baugrubenverbau vorgenommen und die Baugrube für einen Kran hergestellt. Zusammen mit einem offiziellen Spatenstich wird dann in Kürze die Baugrube ausgehoben. Im Sommer beginnen die Rohbauarbeiten. Für die Hellwinkel-Terrassen bildet der anstehende Baubeginn den Auftakt in das Baujahr 2019. Auch auf weiteren Baufeldern werden die Bauarbeiten zu neuen Wohnungen beginnen.

Neue Nachbarn für Neuland-Mieter

Auf dem 2700 Quadratmeter großen Grundstück entsteht ein sogenannter Wohnhof aus zwei L-förmigen Gebäuden. Die Wohnungen verfügen über circa 50 bis 130 Quadratmeter Wohnfläche und werden vermietet. „Ich freue mich, dass die erfolgreichen Planungen für zwei weitere Mehrfamilienhäuser nun so zügig umgesetzt werden können. Schon bald werden die Mieter der Neuland neue Nachbarn bekommen“, so Stadtbaurat Kai-Uwe Hirschheide.

Erste Bewohner zogen im April ein

Im Wohngebiet Hellwinkel-Terrassen entstehen in zwei Abschnitten rund 750 Wohneinheiten. 150 Wohnungen stellt die Neuland Wohnungsbaugesellschaft bis Sommer 2019 fertig. Die ersten Mieter sind bereits Anfang April in das erste bezugsfertige Gebäude entlang der Reislinger Straße eingezogen. Weiter südlich wird ein Doppelgebäude als Zwilling mit weiteren Wohnungen errichtet, die Anfang 2020 bezugsfertig sein werden.

Von der Redaktion

Die Hauptzeugin konnte sich plötzlich an nichts mehr erinnern: Das Verfahren wegen Handels mit Betäubungsmitteln gegen einen 38-jährigen Wolfsburger wurde am Mittwoch vor dem Landgericht in Braunschweig eingestellt.

17.04.2019

Polizeieinsätze rund um Fußballspiele wollen gelernt sein. Der zweite Zug der 33. Einsatzbereitschaft probte genau dies am Donnerstagvormittag an der VW-Arena und an der Borsigstraße in Wolfsburg.

17.04.2019

8200 Männer und Frauen in Wolfsburg haben im Jahr 2018 Leistungen im Bereich des Arbeitslosengeldes II bekommen. Trotz sinkender Zahl der Empfänger sind die Kosten gestiegen.

17.04.2019