Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Hellwinkel: 14 Baufelder sind fertig
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Hellwinkel: 14 Baufelder sind fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:28 21.12.2016
Blick in die nördlichste Straße des neuen Stadtquartiers Hellwinkel mit der Hellwinkelschule im Hintergrund. Quelle: Lars Landmann
Anzeige
Hellwinkel

Neun Monate später sind die Grundstücke nun voll erschlossen. „Damit liegen wir genau im Zeitplan“, freut sich Kai-Uwe Hirschheide, kommissarischer Leiter des Baudezernates.

„Wir haben Baustraßen hergestellt, die auf den späteren Straßenverläufen liegen und auch schon den endgültigen Unterbau haben“, berichtet Projektleiter Hartmut Gemoll. Eine mittlere Promenade, die später als autofreie „Grüne Mitte“ das Herz des Stadtquartiers werden soll, läuft optisch auf die Hellwinkelschule zu.

Der Hauptteil der Rückhaltespeicher für das Regenwasser ist fertiggestellt und schon wieder unter der Erdoberfläche verschwunden. Schon gut erkennbar ist auch die Stufenanlage auf der Südseite der Wiesenterrassen. Nach dem Winter wird dann der Beginn der Hochbauarbeiten durch die Bauträger erwartet.

Stadt Wolfsburg Lichter, Getränke- und Imbissstände - Kult: Nandos Feuerzangenbowle vorm Bistro

Nandos Feuerzangenbowle auf der Piazza Italia kann man mittlerweile als Kult bezeichnen. 2002 startete Nando Costantini vor seinem Bistro den gemütlichen Treff, am Donnerstag, 22. Dezember, steigt die Veranstaltung zum 14. Mal.

21.12.2016
Stadt Wolfsburg Früherer WAZ-Chefredakteur: Der Tag in Berlin - "Es herrschte tödliche Stille"

Der blutige Anschlag von Berlin schockiert die Welt. Carsten Baschin, ehemaliger Chefredakteur der WAZ, war am Montag auf dem Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche, verließ ihn, ehe sich gegen 20.10 Uhr die Terror-Attacke ereignete. Als er davon erfuhr, kehrte er sofort zur Gedächtniskirche zurück. Hier sein Bericht:

21.12.2016

Wolfsburg. Schock, Trauer und Entsetzen nach dem blutigen Terroranschlag in Berlin - auch viele Wolfsburger fühlen mit den Opfern und Angehörigen. In Wolfsburg wird der Weihnachtsmarkt trotz der blutigen Tragödie mit vielen Toten und Verletzten fortgesetzt, allerdings unter extrem erhöhten Sicherheitsvorkehrungen.

21.12.2016
Anzeige