Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Heißer Job: Täglich Wasser für die Blumen

Wolfsburg Heißer Job: Täglich Wasser für die Blumen

Wolfsburg ist nicht nur eine Stadt im Grünen, sie legt auch großen Wert auf eine schöne Bepflanzung im Stadtgebiet. Damit die Beete auch bei hochsommerlichen Temperaturen gedeihen, haben rund 30 Mitarbeiter derzeit viel zu tun.

Voriger Artikel
Detmerode: Ärger über Baum-Kahlschlag
Nächster Artikel
Tarifstreit: Geht der Kita-Streik weiter?

Wolfsburgs Blumen brauchen viel Wasser: Die Mitarbeiter des Geschäftsbereichs Grün sind zurzeit im Dauereinsatz, um Pflanzen zu gießen.

Quelle: Manfred Hensel

Die Mitarbeiter kümmern sich darum, dass Beete, Pflanzkübel, Verkehrsinseln wie an der Schlosskreuzung oder der beliebte „Wolfsburg“-Schriftzug an der Abfahrt Detmerode in voller Pracht stehen. Bereits morgens um 6 Uhr geht es los. Nach einem festen Rhythmus werden die verschiedenen Stellen im gesamten Stadtgebiet gewässert.

„Am häufigsten werden die Sommerblumenflächen in der City gegossen“, sagt Andreas Carl von der Kommunikation der Stadt. Frisch gepflanzte Bäume, Sträucher, und Stauden sind besonders durstig und brauchen regelmäßig viel Wasser. Sie sind besonders pflegeintensiv. Generell benötigen Sommerblumen wie Geranien, Begonien, Salvia, und Tagetes, die in den Beeten in den Innenstadt blühen, viel Pflege.

In der Innenstadt stehen außerdem hunderte Pflanzkübel und Blütensäulen - die muss der Geschäftsbereich Grün ebenfalls pflegen. Die Pflanzen benötigen Wasser, aber auch verblühte Blüten müssen abgenommen werden, damit neue Blüten nachwachsen. Und natürlich müssen die Mitarbeiter der Stadt das wuchernde Unkraut entfernen.

Einer, der vor seinen Geschäften immer für schöne Pflanzen sorgt, ist Optiker Ehme de Riese. Im Sommer standen stets Palmen vor dem Geschäft am Nordkopf, die er und seine Mitarbeiter pflegten. Jetzt hat der Geschäftsbereich Grün dort Pflanzenkübel aufgestellt, die der Geschäftsmann ebenfalls betreut. Diese Kübel stehen auch an anderen Standorten in der Stadt. „Damit die Stadt ein einheitliches Erscheinungsbild hat“, erklärt Ehme de Riese.

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Bundesliga: VfL Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:3