Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Heißer Einsatz auf der B 188: Kranwagen stand in Flammen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Heißer Einsatz auf der B 188: Kranwagen stand in Flammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:32 18.06.2010
Feuerwehr-Einsatz zwischen Wolfsburg und Weyhausen: Der Motorraum eines Kranwagens stand gestern früh plötzlich in Flammen, die Straße war dicht. Quelle: Photowerk (mv)
Anzeige

Um 8.16 Uhr ging der Notruf bei der Leitstelle in Wolfsburg ein. Vermutlich wegen eines technischen Defekts hatte der Motor des Kranwagens Feuer gefangen. Der Transporter fuhr auf der B 188 in Richtung Weyhausen und befand sich kurz hinter Wolfsburger Stadtgebiet – deshalb wurden sofort die Freiwilligen Feuerwehren aus Weyhausen, Osloß und Bokensdorf alarmiert.
„Als wir ankamen, schlugen schon die Flammen aus dem Motorraum“, sagt Karsten Teitge, Gemeindebrandmeister im Boldecker Land. Der Zug West war mit 18 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen vor Ort. Die Feuerwehrleute mussten mehrmals nachlöschen, weil der Motor immer wieder Feuer fing.
Der 50-jährige Fahrer des Kranwagens kam mit einem Schrecken davon. Sein Fahrzeug wurde mit Hilfe eines Lkw abgeschleppt.

htz

Die Berufsfeuerwehr hat einen neuen Kommandowagen mit Sondersignal-Anlage. Vertreter von Volkswagen übergaben den Tiguan gestern in der Feuerwehrzentrale.

17.06.2010

Im Rathaus hat Oberbürgermeister Rolf Schnellecke gestern Sara Frenkel sowie neun ehemalige Zwangsarbeiter und ihre Angehörigen empfangen. Anlass für ihren Besuch ist heute die Enthüllung des Zwangsarbeiterdenkmals und die Einweihung des Sara-Frenkel-Platzes neben der Markthalle.

17.06.2010
Stadt Wolfsburg VW-Show in New York: Katy Perry und der Jetta - Volkswagen präsentierte neues Modell auf dem Times Square

Mit einem Riesen-Spektakel hat Volkswagen gestern den neuen Jetta in den USA eingeführt. Auf dem New Yorker Times Square lockte eine gigatische VW-Show tausende Besucher an. Der Clou: US-Sängerin Katy Perry trat auf.

17.06.2010
Anzeige