Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Heinenkamp: Golf rast in Hauswand!
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Heinenkamp: Golf rast in Hauswand!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:31 14.07.2017
Hauswand durchbrochen: Spektakulärer Unfall im Heinenkamp am Freitagmorgen. Quelle: Polizei Wolfsburg
Anzeige
Wolfsburg

Einen spektakulären Unfall verursachte ein 72 Jahre alter Wolfsburger am Freitagmorgen im Heinenkamp. Der Senior krachte mit seinem Automatik-Golf gegen die Hauswand der Reinigung Ruess, und zwar so heftig, dass das Gebäude bis zum Dach einriss! Wie durch ein Wunder gab es keine ernsthaft Verletzten – weder im Auto noch im Haus. Der Schaden dagegen liegt bei rund 62.000 Euro.

Und so kam es zu dem Unglück: Es war 8.25, als der 72-Jährige mit seiner 66 Jahre alten Frau als Beifahrerin auf dem Kundenparkplatz der Reinigung Ruess rückwärts einparken wollte. Nach eigenen Angaben rutsche der Mann vom Brems- aufs Gaspedal. Mit Volldampf raste der Wagen rückwärts ins Haus, zertrümmerte Wand und Fenster eines Büros.

Unfall im Heinenkamp: Einen 72.Jährige rutschte vom Brems- aufs Gaspedal. Quelle: Polizei Wolfsburg

In der Folge geriet der Fahrer vermutlich in Panik: Er legte den Vorwärtsgang seines DSG-Getriebes ein, trat das Gaspedal voll durch und provozierte ein Kickdown! Der Golf schoss nach vorn, krachte gegen einen Findling, ließ sich aber davon nicht aufhalten. Etwa einen Meter schob der Golf den Stein vor sich her und durchbrach eine Hecke. „Danach landete der Wagen auf der Fahrbahn, raste nach links, querte einen Gehweg, abermals eine Hecke und landete schließlich an einer Straßenlaterne, die der Wucht des Aufpralls nachgab und abknickte“, schildert Polizei-Sprecher Thomas Figge den mehr als ungewöhnlichen Unfall.

Auf diesem Parkplatz passierte der Unfall – ein Teil der Hecke ist zerstört. Quelle: Polizei Wolfsburg

Die Ehefrau des Fahrers zog sich leichte Verletzungen zu und kam vorsorglich mit dem Rettungswagen ins Klinikum. Die Ruess-Angestellten im Büro blieben unverletzt. Und der Golf musste abgeschleppt werden.

Immer wieder kommt es zu Unfallen mit Automatik-Fahrzeugen: Vor einem Jahr krachte ein Audi in die Mauer der Kirche Zum Heiligen Kreuz. Die Fahrerein (57) verwechselte damals Gas und Bremse. Dabei wurden Stützpfeiler des provisorischen Vordachs zerstört.

Von der Redaktion

Traurige Spitzenposition: bei den Blitzeinschlägen lag Wolfsburg letztes Jahr auf Platz zwei in ganz Niedersachsen. 333 Lichtsäulen erreichten die Erde. Die Folgen können dramatisch sein.

13.07.2017
Stadt Wolfsburg Tierischer Einsatz in Vorsfelde - Happy End: Jäger rettet Schwanenjunges

Happy End im Vogelsang: Das Schwanenjunge ohne Eltern ist jetzt im Artenschutzzentrum in Leiferde. Seit dem Wochenende hatte die Vorsfelderin Inge Bosch jemanden gesucht, der ihr dabei helfen kann, den verwaisten Jungvogel aus dem Schilf zu bergen. Ein Elterntier lag tot neben dem Nest, das andere kehrte nicht zurück und von den Schwanen-Geschwistern fehlt auch jede Spur. Ein Jäger rettete am Donnerstag das schutzlose Tier.

13.07.2017

Noch studieren sie alle – trotzdem bauen junge Leute aus dem Institut für Fahrzeugtechnik der Wolfsburger Ostfalia Jahr für Jahr ihren eigenen Rennwagen und nehmen damit an der Formula Student teil. Mit dem aktuellen Modell „WR13“ geht es nach Italien – angetrieben von einem E-Motor und mit einem Studenten im Cockpit.

13.07.2017
Anzeige