Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Heilig-Geist-Kita: Sanierung zieht sich hin
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Heilig-Geist-Kita: Sanierung zieht sich hin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 29.01.2016
Heilig-Geist-Kita: Seit dem Umzug vor zwei Jahren ist in den alten Räumen noch nichts passiert.Photowerk (Archiv/bs) Quelle: Britta Schulze
Anzeige

„Wir sind froh, dass wir hier so ortsnah einen Ausweichort gefunden haben“, betont Petra Fischer von der Verwaltung. Froh sei sie auch, dass es neben der Beseitigung des Wasserschaden inzwischen auch gleich um eine Erweiterung der Kita gehe: Durch Umstrukturierungen innerhalb des bestehenden, denkmalgeschützten Gebäudes, das der evangelischen Kirche gehört, soll im Zuge der Bestandssanierung gleich Platz für insgesamt bis zu fünf Gruppen geschaffen werden. Dies würde zusätzlich zu den bestehenden Kita-Plätzen eine Schaffung von bis zu zwei Krippengruppen ermöglichen.

Generell eine wichtige Sache, aber: „Es ist ein Unding, dass allein die Machbarkeitsstudie zwei Jahre dauert“, so Velten Huhnholz (PUG). Dabei sei bei diesem Projekt doch „höchste Eile geboten“, findet auch Wilfried Andacht (CDU). Und auch für Matthias Presia (SPD) war es unbegreiflich, dass man nach zwei Jahren gerademal am Anfang der eigentlichen Planung stehe. Wolfgang Schulze (SPD) fragte sich sogar, ob die Räume im Freizeitheim jetzt noch die nächsten vier Jahre blockiert seien. Damit rechnet Petra Fischer nicht. „Aber in die Zukunft kann natürlich niemand schauen.“

Zumindest das Freizeitheim selbst, hat mit dem Dauergast kein Problem: „Weder ich noch unsere aktuellen Nutzer kennen es anders“, so die neue Leiterin Bianca Liegner.

kau

Mit einer riesigen Bau-Offensive will die Neuland auf den aktuellen Wohnraumbedarf reagieren. Bis 2025 sollen 320 Millionen Euro in Neubau und Modernisierung investiert werden, allein dieses Jahr 38 Millionen in laufende Projekte. Uns selbst das wird noch nicht reichen, sagt Oberbürgermeister Klaus Mohrs.

26.01.2016

Die Ausschreitungen in der Silvesternacht in Köln haben vielen Angst gemacht. Immer mehr Menschen rüsten auf, auch in Wolfsburg - mit Reizgaspistolen, Elektroschockern oder Kursen zur Selbstverteidigung.

26.01.2016

Bei dem Bauvorhaben „An der Teichbreite“ sind direkt an der Schulenburgallee rund 30 neue Wohnungen geplant. Im Prinzip kein Problem, findet der Naturschutzbund NABU - wenn drei Bedingungen erfüllt werden.

26.01.2016
Anzeige