Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Heilig-Geist-Kirche: Start der Sanierung
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Heilig-Geist-Kirche: Start der Sanierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 03.05.2017
Langersehnt: Die Sanierung der Heilig-Geist-Kirche beginnt, das Gerüst wurde an der Röntgenstraße aufgebaut. Sven-Ulf Weilharter freut sich, dass es losgeht. Quelle: Boris Baschin
Anzeige
Mitte-West

Am Mittwoch begann eine Firma, das Gerüst an der Heilig-Geist-Kirche aufzubauen. Das Gebäude, das der finnische Star-Architekt Alvar Aalto entworfen hat, wird komplett von außen saniert und gestrichen. „Im September/Oktober soll alles fertig sein“, sagt Weilharter, der in der Lukas-Gemeinde für Bauprojekte zuständig ist. Auch die Fenster seien sanierungsbedürftig, diese Arbeiten müssen aber von innen erfolgen. Auch die Beleuchtung in der Kirche werde restauriert. Wegen dieser Maßnahmen ist das Gotteshaus ab 21. Juni gesperrt, so Weilharter. „Drei bis vier Monate kann dort nichts stattfinden“, erklärt er.

Auch auf dem Gelände der Pauluskirche geht es bald rund. Die Abrissarbeiten auf dem Grundstück an der Mecklenburger Straße sind erledigt (WAZ berichtete), nun sollen die Bauarbeiten für den Neubau des Kinder- und Familienzentrums beginnen, das neben der Kirche entstehen soll. „Die Baucontainer stehen, der Stromanschluss ist gelegt“, erklärt Sven-Ulf Weilharter. Das Familienzentrum ist nötig, weil das alte Kita-Gebäude in die Jahre gekommen sei. Ende 2018 soll das neue Gebäude fertig sein.

Auch an der Paulus-Kirche stehen Arbeiten an: An der Westseite ist eine so genannte Unterfangung zur Befestigung des Fundaments nötig. Seit einigen Wochen stehen auf dem Gelände Toilettencontainer. Die sind nötig, damit in der Kirche Veranstaltungen stattfinden können. Das Gemeindehaus, in dem es WCs gab, ist abgerissen.

syt

Bisher ungeahnte Probleme lauern unter Wolfsburg, genauer: auf einigen Friedhöfen. Wegen ungünstiger Bodenbeschaffenheit dauern dort Verwesungsprozesse viel länger als üblich.

06.05.2017

Mitte des Jahres will die Neuland die ersten Gebäude im Neubaugebiet im Hellwinkel hochziehen, das jetzt offiziell Hellwinkel-Terrassen heißt. Dies teilte Neuland-Geschäftsführer Hans-Dieter Brand am Mittwoch vor Ort mit.

03.05.2017
Stadt Wolfsburg Neuer Sonderausstellung im Stadtmuseum - Eine alte Fußball-Rivalität im Mittelpunkt

Alt-Wolfsburg. Alles dreht sich um König Fußball in der neuen Sonderausstellung im Stadtmuseum im Schloss. Die Besucher werden zurückversetzt in den Herbst 1960 - als der 1. FC gegen den VfL in einem Lokalderby antrat. Diese Rivalität beleuchtet die Ausstellung ab 14. Juni.

03.05.2017
Anzeige