Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Handtaschenräuber verletzen Rentnerin

Täter auf Fahrrädern Handtaschenräuber verletzen Rentnerin

Opfer eines versuchten Handtaschenraubes wurde am Ostersonntag eine 67 Jahre alte Fußgängerin auf dem Dunantplatz. Die Wolfsburgerin von einem der Räuber umgerissen und verletzt, die unbekannten Täter flüchteten.

Voriger Artikel
Mörser Knoten bekommt Ampel
Nächster Artikel
Mädchen (3) von Anhänger überrollt

Polizei-Einsatz: Eine Rentnerin wurde Opfer eines Handtaschenraubs.

Quelle: Archiv

Wolfsburg. Die 67-Jährige war gegen 12 Uhr nahe der Bankfiliale in Richtung Düsterhoopring unterwegs, als das die beiden Täter auf Fahrrädern in gleiche Richtung unterwegs waren. Im Vorbeifahren versuchte dann einer der Radfahrer, der älteren Dame die umgehängte Tasche zu entreißen. Die Wolfsburgerin hielt jedoch ihre Tasche fest und wurde zu Boden gerissen. Als ihr ein 59-jähriger Passant zu Hilfe eilte, fuhr der dreiste Räuber auf dem Radweg in Richtung der Waldschule Eichelkamp davon. Die Rentnerin kam zur Behandlung ins Klinikum.

Der Haupttäter hat südeuropäisches Aussehen, ist ca. 1,80 Meter groß und von schlank. Er hat dunkle Haare und trug eine Jeanshose sowie ein dunkles Sweatshirt mit Aufdruck auf dem Rücken. Der Mann war auf einem dunklen Herrenfahrrad unterwegs. Zum Komplizen konnte das Opfer keine Beschreibung abgeben. Zeugen des Vorfalls sollten sich an die Polizei Wolfsburg unter Telefon 05361-46460 wenden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg