Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Halberstädter Straße: Umbau hat begonnen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Halberstädter Straße: Umbau hat begonnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 03.04.2015
Hier steht kein Stein mehr auf dem anderen: Der Vorplatz des Schulzentrums wird im Rahmen des Umbaus der Halberstädter Straße umgestaltet. Quelle: Photowerk (he)
Anzeige

Jahrzehntelang verdeckte eine hässliche Beton-Arena mit Stufen den Eingangsbereich der Westhagener Schule. Weder sah es besonders einladend aus noch war es behindertengerecht. Doch das ist Vergangenheit: Bagger haben die Beton-Elemente abgetragen. In Zukunft wird es einen freien Blick auf die Schule geben, eine neue Pflasterung sowie Sitz-Inseln mit Bäumen gehören zu den gestalterischen Elementen. „Zudem wird der Übergang zum Marktplatz barrierefrei hergestellt“, sagt Stadtsprecher Andreas Carl.

Dieser Umbau und die Neugestaltung der Halberstädter Straße laufen in den Sommerferien (ab 23. Juli). Bereits im Mai beginnen die Bauarbeiten für den Lehrerparkplatz. Er wird wegen des neuen Verlaufs der Halberstädter Straße östlich des Penny-Marktes angesiedelt. Die ersten Bäume sind bereits gefällt worden. Die Anzahl der Parkplätze wird sich von 62 auf 82 erhöhen. Der Plan ist, dass nach Schulschluss auch Anwohner diese Parkflächen nutzen können.

Und auch die Halberstädter Straße selbst bekommt mehr Parkplätze, nach dem Umbau sind es 87 statt aktuell 47. Zu einer Betonwüste wird die Straße aber deshalb nicht: Es werden Bäume und Büsche gepflanzt, die Struktur wird klarer. Das gesamte Projekt kostet rund 1,5 Millionen Euro und wird auch teils vom Förderprogramm „Soziale Stadt“ finanziert.

jes

Beim Versuch, Dschihadisten an der Ausreise zu hindern, kommt es offenbar zu gravierenden Versäumnissen. Das gilt auch für die mindestens 15 Salafisten aus Wolfsburg, die sich dem Islamischen Staat (IS) in Syrien und im Irak angeschlossen haben: Nach Informationen von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung stellte die niedersächsische Polizei in Wolfsburg 2013 und 2014 nicht einen einzigen Antrag auf Passentzug.

01.04.2015

Das Sturmtief „Niklas“ hat gestern Nachmittag auch in der Innenstadt gewütet und einen Baum am Berliner Ring entwurzelt. Die Pappel stürzte auf die Fahrbahn, die Straße musste für rund 40 Minuten gesperrt werden. In der Folge kam es zu einem Stau und einem Auffahrunfall.

03.04.2015

Ein Déjà-vu gab es gestern für Stadt und Neuland: Nach Vorwürfen eines anonymen Informanten fragte der NDR, wie es um die Standfestigkeit des Phaeno bestellt sei.

23.07.2015
Anzeige