Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Hageberg: Baulärm sorgt für Ärger

Wolfsburg Hageberg: Baulärm sorgt für Ärger

Langsam reicht es Heike Kinzel: Als Anwohnerin aus der Bielefelder Straße (Hageberg) muss sie schon seit vier Monaten mit dem Baulärm von der nahe gelegenen Forschungsfabrik Open Hybrid Labfactory leben. Zuletzt wurde sogar an einem Sonntag gearbeitet - allerdings an einer anderen Baustelle.

Voriger Artikel
Haus und Grund: Karlisch-Abwahl vertagt
Nächster Artikel
Zeugen gesucht: Audi A4 in Westhagen entwendet

Baulärm am Hageberg: Heike Kinzel und Sohn Pascal ärgern sich vor allem über die Arbeiten an den Fernwärmeleitungen, die am Wochenende stattfinden.

Quelle: Gero Gerewitz

„Unter der Woche stört mich der Lärm ja nicht einmal, aber als ich jetzt sogar am Sonntag davon geweckt wurde, dass jemand Rohre abgeladen hat, hat‘s mir doch gereicht. Das war so laut, dass ich erst an einen Unfall gedacht habe!“

Nachbarn alarmierten wegen der Ruhestörung sogar die Polizei. Doch die konnte nichts tun: Für die Arbeiten lag eine Ausnahmegenehmigung vor. Und Verursacher waren auch nicht die Bauarbeiter, die aktuell kurz vor dem Abschluss der Arbeiten am Rohbau der Forschungsfabrik stehen, sondern Arbeiten am Fernwärmenetz.

Laut VW werden in dem Bereich voraussichtlich noch bis November die alten Rohe durch neue, wärmegedämmte ersetzt. Das soll die Energieeffizienz verbessern und die Versorgung auch bei Minusgraden sicherstellen. Da für diese Arbeiten aber die Zufahrt zum Mobile-Life-Campus gesperrt werden muss, werden die Arbeiten an den Wochenenden ausgeführt. Auch am 12. und 13. sowie 19. und 20. September sei deshalb noch einmal mit Lärm zu rechnen.

Da auch weiterhin an den Werktagen an der Labfactory gebaut wird (im Juni und Juli liefen die Arbeiten laut Wolfsburg AG teilweise bis 22 Uhr) sind die Anwohner doppelt gebeutelt. Aber eine Ende ist in Sicht: „Aktuell finden unter anderem Arbeiten an Fassade und Fenstern statt. Bereits Ende August startete parallel der Innenausbau“, so Sprecherin Anke Hummitzsch.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang