Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Gymnasiallehrer hat drittes Buch geschrieben

Wolfsburg-Fallersleben Gymnasiallehrer hat drittes Buch geschrieben

Fallersleben. „Vorkochschicht – Eine kulinarische Liebesnovelle in zehn Semestern“ heißt das neue Buch von Georg Hösler-Weiß. Auf Einladung des Gifhorner Kulturvereins las der Fallersleber Gymnasiallehrer jetzt daraus im Gifhorner Kavalierhaus.

Voriger Artikel
Portugiesischer Verein wird 50!
Nächster Artikel
Langes Warten auf Therapiestuhl

Lesung: Georg Hösler-Weiß stellte im Kavalierhaus sein neues Buch „Vorkochschicht“ vor.

Das Motto der Veranstaltung lautete „Literatur aus dem Landkreis“. Mit Hösler-Weiß, Jahrgang 1973, hatten die Organisatoren daher auch einen Autoren aus der Region eingeladen: Er kommt aus Calberlah, ist Lehrer am Gymnasium Fallersleben. Bekannt geworden ist er 2011 mit seinem Erstlingswerk „Startelf“, einem Buch über den Jugendfußball und das Geschehen am Spielfeldrand. 2012 folgte „Elternsprechtag“. Darin dreht sich alles um einen 65-jährigen Lehrer, der den letzten Elternsprechtag seiner Laufbahn durchlebt.

Diesmal las Hösler-Weiß den Besuchern aber nun Passagen aus seinem neuen Buch vor. Es ist noch nicht veröffentlicht, der Autor sucht noch einen Verlag. Aus den zehn Semestern der Handlung präsentierte er einzelne Stränge, so dass die Zuhörer einen Abriss des kompletten Geschehens bekamen. Die Zuhörer lauschten ihm aufmerksam. Er erzählte von Maik, dessen Eltern aus dem Osten stammten. Die Handlung des Buches begann im Jahr 1994. Maik fand in der neuen Stadt einen Job im Café Grandma, wo der legendäre Geist der 68er noch wehen sollte. Er begann zunächst als Putzhilfe, wurde später in den Küchendienst befördert. Scheller freute sich, mit Hösler-Weiß einen heimischen Autoren zu Gast zu haben. Und das Publikum genoss den kurzweiligen Nachmittag.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände