Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Guter Zweck: Konzert von Max Giesinger ersteigert

Thomas Brüsch erhielt den Zuschlag Guter Zweck: Konzert von Max Giesinger ersteigert

So langsam findet der Wolfsburger Unternehmer Thomas Brüsch großen Gefallen an Privat-Konzerten: Bei Radio ffn hat der Geschäftsführer von SLM Kunststofftechnik für 10.800 Euro einen Auftritt des Sängers Max Giesinger ersteigert.

Voriger Artikel
Stadt sperrt zwei Gymnastikhallen
Nächster Artikel
Disko schließt: Im „Circus“ fällt der Vorhang

Radio-Aktion für die gute Sache: Der Wolfsburger Unternehmer Thomas Brüsch hat für 10.800 Euro ein Privat-Kontzert mit Sänger Max Giesinger ersteigert.

Wolfsburg. Und es ist das zweite Mal in Folge, dass sich Brüsch an der ungewöhnlichen Radio-Aktion beteiligt: Im vergangenen Jahr ersteigerte er einen Privat-Auftritt der Band Wingenfelder. Das Konzert fand in diesem April vor rund 300 Gästen statt. „Das war toll. Ich freue mich, dass es diesmal wieder geklappt hat“, sagt Brüsch. Per Zufall habe er im Radio von der Aktion mitbekommen - und steigerte mit. Für 10.800 Euro, das Geld kommt einem guten Zweck zu Gute, wird Max Giesinger („80 Millionen“) ein Privatkonzert bei SLM Kunststofftechnik in Oebisfelde geben.

In erster Linie freut sich Brüsch auf „ein tolles Event für seine Mitarbeiter“. Aber auch Freunde, Kunden und Geschäftspartner werden wieder eingeladen. Und die, so wünscht es sich Brüsch, sollen am Konzertabend spenden. Beim Wingenfelder-Konzert kamen so 8000 Euro zusammen, die der Unternehmer der Edith-Stein-Kita in Reislingen spendete. „Wir werden auch wieder Kindereinrichtungen unterstützen“, sagt er.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr