Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Gute Vorsätze bringen Ansturm auf die Fitnessstudios

Fitness Gute Vorsätze bringen Ansturm auf die Fitnessstudios

Im Januar setzen viele Wolfsburger ihr guten Vorsätze um. Das macht sich auch in den Fitnessstudios bemerkbar, dort gibt es im Januar großen Andrang. Doch hält der gesundheitsbewusste Trend auch für den Rest des Jahres?

Voriger Artikel
Wirtschaftsjunioren wollen nicht wegschauen
Nächster Artikel
Fahrer und Beifahrer steuerten alkoholisiert Kleintransporter

Wolfsburg, Gero Gerewitz, INJOY, Sport-und Wellnessclub, Fragen zum Jahresbeginn
 

Quelle: Gero Gerewitz

Wolfsburg. „Generell ist der Januar der zulaufstärkste Monat“, weiß Pierre Geisensetter, Unternehmenssprecher des Discounter-Fitnessstudios McFit. „Auch das häufig kalorienreiche Essen über die Festtage weckt bei vielen den Wunsch, gleich zu Beginn des Jahres gegen die Pfunde anzukämpfen.“ So sei auch im McFit-Studio in Wolfsburg das besonders hohe Sportbedürfnis zu spüren.

Motivation nach den Feiertagen

Motivation nach den Feiertagen: Auch beim MTV Vorsfelde wollen viele Sportler gegen die Pfunde ankämpfen

Quelle: Britta Schulze

Beim MTV in Vorsfelde sieht es ähnlich aus. Karen Danckert, Leiterin der Fitnesssparte, kennt das Phänomen: „Unsere Sportler sind jetzt nach den Feiertagen natürlich besonders motiviert.“ Und auch die Neulinge drängen nach: „Wir haben viele Anfragen für Probetrainingsstunden, das ist ganz normal im Jahresverlauf“, berichtet MTV-Geschäftsführer Lutz Hilsberg. Das Winterhalbjahr sei ohnehin stärker besucht als der Rest des Jahres. „Die meisten Leute bleiben aber auch dabei. Wer sich im Verein anmeldet, betreibt den Sport eher ernsthaft und langfristig.“

Umfrage:

Neujahrsvorsätze

Haben Sie gute Vorsätze fürs neue Jahr?

Generell scheint der Trend dahin zu gehen, Sport das ganze Jahr über zu betreiben – so auch bei Vienna-Fitness im Allerpark. Mitarbeiter Volkan Sapmaz sagt: „Inzwischen gehört Fitness ja zum Lifestyle, deshalb kommen die meisten Kunden das ganze Jahr über.“

Thomas Ballin

Thomas Ballin

Quelle: Gero Gerewitz

Auch Thomas Ballin, Geschäftsführer des Fitnessstudios Injoy, sieht einen Bewusstseinswandel: „Mittlerweile verstehen die Menschen immer mehr, dass Fitness und Gesundheit eine Ganzjahressache sind. Und wenn man sich den Sport erstmal zur Gewohnheit gemacht hat, braucht es auch keine guten Vorsätze mehr.“ Bestes Beispiel ist Cornelia Lege, die seit 25 Jahren regelmäßig im Injoy trainiert. Auf ihre guten Vorsätze für 2018 angesprochen, lacht sie: „Dass es so bleibt!“

Auf Beständigkeit setzt man auch im Fitnessstudio Body Balance in der Porschestraße. „Hoher Zulauf im Januar und Februar ist ganz normal“, so Studioleiter Dennis Preuß. „Aber generell haben wir wenig Fluktuation.“ Dafür sorgt auch ein ganz spezieller Service: „Wir machen sogenannte Motivation Calls. Wenn jemand fünf bis sieben Wochen nicht bei uns war, ruft ihn ein Mitarbeiter an.“

Von Frederike Müller

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg