Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Gute Jahresbilanz: NEST hatte 5343 Besucher

Rabenberg Gute Jahresbilanz: NEST hatte 5343 Besucher

Schulen und Kindergärten sind unvermindert interessiert, ihren Schützlingen die Themen Umwelt und Natur in praktischer Form nahe zu bringen. Sie bedienen sich dabei der Angebote der Naturerkundungstation NEST am Rabenberg. Leiterin Birgit Dybowski zog positive Bilanz über den Verlauf des Jahres 2016.

Voriger Artikel
VW Golf-Fahrer kommt von der Straße ab
Nächster Artikel
Käferhaube mit Hakenkreuz im Kunstmuseum

Naturerziehung zum Anfassen: NEST-Leiterin Birgit Dybowski und Carlson Skiba, der sein Freiwilliges ökologisches Jahr absolviert.

Quelle: Burkhard Heuer

Wolfsburg. So verzeichnete man 2016 insgesamt 5343 Teilnehmer aller Altersgruppen, der Großteil mit 81 Prozent kam aus dem Wolfsburger Stadtgebiet, aber auch Gäste aus benachbarten Landkreisen waren willkommen. Dybowski wird in ihren Aktivitäten und Informationen für Umwelt und Natur von vier Pädagogen, die jeweils fünf Stunden pro Woche hauptamtlich im Einsatz sind. Dazu kommen Klaus-Dieter Hosang vom Forstamt Wolfenbüttel und zwei vorbildliche junge Helfer, die hier im Nest direkt am Waldesrand ihr Freiwilliges ökologisches Jahr (FöJ) absolvieren.

Breit gestreut ist die Palette der Themen, die den Gruppen nahe gebracht werden: Natürlich steht der Wald im Mittelpunkt mit allem, was im stadtnahen Bereich wichtig ist. „Wir legen aber auch großen Wert auf Belange, die von den Kindern zuhause mit ihren Eltern erörtert werden können“, sagte Birgit Dybowski. Themen sind dabei unter anderem Recycling von Papier und anderen Wertstoffen, Trinkwasser, Biokraftstoffe und der schonende Umgang mit der Natur im eigenen Garten.

Trotz der schwierigen Haushaltslage musste das NEST übrigens keine Abstriche hinnehmen in der Unterstützung durch die Stadt Wolfsburg . So wurden wichtige Umbaumaßnahmen in 2016 abgeschlossen. Es gab frische Farbe, einen neuen Holzboden und einen Ausgang Richtung Wald.

he

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg