Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Gurtkontrollen: Zwölf Fahrer nicht angeschnallt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Gurtkontrollen: Zwölf Fahrer nicht angeschnallt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 18.10.2012
Quelle: Foto: Archiv
Anzeige

Sechs Polizisten waren am Mittwoch an der Mecklenburger Straße und später auch am Berliner Ring im Einsatz. Bei der Kontrolle wurden ein Dutzend Autofahrer Autofahrer angehalten – sie alle hatten keinen Sicherheitsgurt angelegt. Auf die Fahrer kommt nun jeweils ein Verwarngeld von 30 Euro zu.

Der Hintergrund der Aktion ist einleuchtend: „Bei der Analyse der Unfallzahlen zeigt sich, dass viele Verletzungen bei Unfällen nur zustande kommen, weil Unfallbeteiligte nicht angeschnallt sind“, erläutert Lars Bollwien, Verkehrsexperte der Wolfsburger Polizei.

Von Januar bis September ereigneten sich in Wolfsburg 2326 Unfälle, im gleichen Zeitraum waren es 2011 noch 2261 gewesen. Die Zahl der Schwerverletzten stieg von 45 auf 50, die der Leichtverletzten von 407 auf 473. Weitere Verkehrskontrollen sind bereits geplant.

rpf

Wolfsburg bereitet sich auf die nächste große Evakuierung vor - und die wird noch umfassender als im August. Sollte auf dem VW-Gelände tatsächlich die nächste Bombe liegen, müssen am Sonntag, 4. November, nicht nur Teile des Werks und von Kästorf geräumt werden, sondern auch die komplette nördliche Innenstadt! Ob der Notplan in Kraft tritt, entscheidet sich erst am 3. November.

19.10.2012

Ein Hubschrauber-Einsatz hat heute Morgen in der Teichbreite die Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Der Grund war ein medizinischer Notfall.

18.10.2012

Viele Einwohner der Innenstadt mussten gestern zu Hause frieren - die LSW stellte zwischen 11 und 19 Uhr die Heizungen ab.

20.10.2012
Anzeige