Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Gütesiegel für die Kardiologie

Klinikum Gütesiegel für die Kardiologie

Auch die Kardiologie des Klinikums hat jetzt eine zertifizierte „Chest Pain Unit“. Nach Hannover, Göttingen und Hildesheim ist Wolfsburg die vierte Stadt in Niedersachsen, die dieses Gütesiegel für die besondere Qualität bei der Erkennung und Behandlung von akuten Herz- und Brustschmerzen bekommen hat. Oberbürgermeister Rolf Schnellecke gratulierte gestern im Klinikum zum Erfolg.

Voriger Artikel
Anonyme Briefe, Abmahnung, Wahlen
Nächster Artikel
Festival: 10.000 Schüler in der Autostadt

Erfolg: Rolf Schnellecke, Prof. Rolf Engberding, Dr. Claus Fleischmann, Wilken Köster und Sybille Coors (v.l.).

Quelle: Foto: Hensel

Prof. Rolf Engberding, Leiter der Medizinischen Klinik I, und Oberarzt Dr. Claus Fleischmann erklärten, was sich hinter „Chest Pain Unit“ verbirgt. Es ist eine spezielle Behandlungseinheit für Patienten mit akuten Herz- und Brustschmerzen. Darin ist festgelegt, welche Untersuchung in welcher Reihenfolge erfolgt. In der „Chest Pain Unit“ wird die gesamte Breite von akuten Herz- und Brustschmerzen abgeklärt. Dazu gehören Herzinfarkt, Riss der Hauptschlagader und Lungenembolie.

Dass die Kardiologie alle Vorgaben der Zertifizierung erfüllt hat, sei eine „Mannschaftsleistung“, so Prof. Engberding. „Wie bei der Fußball-WM ist das Team der Star.“ OB Schnellecke ist stolz, dass die Kardiologie dieses Gütesiegel erhalten hat und nach allerhöchsten Maßstäben arbeite: „Ich bin zutiefst beeindruckt.“

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr