Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Guano Apes freuen sich auf Wolfsburg
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Guano Apes freuen sich auf Wolfsburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 08.03.2018
Guano Apes: Sie rocken am 29. Juni den Rathausplatz. Quelle: Archiv
Wolfsburg

Der Wolfsburger Auftritt ist nicht nur für die Stadt, sondern auch für die Guano Apes Geburtstagsprogramm: „Im Oktober 2017 sind wir auf unsere ‚Proud like a god 20th Anniversary Tour‘ gestartet, um das zwanzigjährige Jubiläum unseres Debütalbums zusammen mit unseren Fans zu feiern“, erklärt Gitarrist Henning Rümenapp. „Im Sommer 2018 werden wir diese erfolgreiche Tournee nun auch auf den nationalen und internationalen Festivalbühnen fortsetzen.“

Rathausplatz bietet genug Platz zum Feiern

Zum Beispiel in Wolfsburg. Denn anstatt wie sonst jährlich zum „Rock im Allerpark“ zu laden, hat sich das Kulturzentrum Hallenbad in diesem Jahr mit der WMG zusammengetan und stellt das Konzert in den Rahmen des 80. Stadtgeburtstags. Vorteil: Auf den Rathausplatz passen einige Tausend Besucher mehr als in den Allerpark – bei so hochkarätigem Besuch eine wichtige Überlegung.

„Wir freuen uns darauf, Wolfsburg zu rocken!“

Mit im Programm stehen natürlich Klassiker der Göttinger Gruppe wie „Open Your Eyes“ und „Lords of the Boards“ – aber auch Neuinterpretationen anderer Songs des Debütalbums und einige Cover seien dabei, so Rümenapp. „Wir sehnen in dieser kalten Jahreszeit natürlich schon sehr die Festivalsaison herbei und freuen uns darauf, am 29. Juni Wolfsburg zu rocken!“ So feiern die Guano Apes und die Stadt Wolfsburg Doppelgeburtstag: Die einen blicken auf 20 Jahre Debütalbum zurück, die anderen auf acht Jahrzehnte.

Von Frederike Müller

Stadt Wolfsburg Geburtstags-Schlendern oder als Jogging-Runde - Wolfsburg auf 41 Stadtführungen kennenlernen

Wolfsburg entdecken und kennenlernen: Auch 2018 gibt es zahlreiche öffentliche Stadtführungen. Neu im Programm sind unter anderem ein Rundgang zum 80. Stadtgeburtstag und Termine für Jogging-Fans.

05.03.2018

Die eine Seite fordert sechs Prozent mehr Gehalt, die andere macht noch kein Angebot. Folge: Mitarbeiter von Stadtverwaltung und Sparkasse treten am Dienstag in Wolfsburg in den Ausstand. Das Rathaus will die Folgen für Bürger in Grenzen halten.

05.03.2018

Das Künstlerkollektiv „10KW“ (zehn Wolfsburger Künstler) hat 7600 Euro an den Förderverein Ready4Work gespendet. Bereits seit 2005 verkauft 10KW selbstgestaltete Kalender und unterstützt damit Ausbildungsplätze in der Region.

05.03.2018