Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Gruppe alkoholisierter Jugendlicher bedrängt Polizisten

Wolfsburg-Detmerode Gruppe alkoholisierter Jugendlicher bedrängt Polizisten

In der Nacht zum Sonntag sollte ein 41 Jahre alter Wolfsburger dem Polizeigewahrsam zugeführt werden. Als die Beamten die Person zum Streifenwagen führen wollten, versperrte eine Gruppe junger Männer den Weg zum Fahrzeug. Erst durch den Einsatz weitere Streifenwagen konnte die Lage beruhigt werden.

Voriger Artikel
Vater des Punk: Alfred Hilsberg zu Gast im Schloss
Nächster Artikel
Pfingstwochenende: Wohnhauseinbrüche im Stadtgebiet
Quelle: dpa/Symbolbild

Der 41-jährige Wolfsburger hatte in einem Lokal im Wolfsburger Stadtteil "Detmerode" randaliert. Einem ausgesprochenen Platzverweis hatte er zuvor nicht Folge geleistet.

Als die Beamten die Person zum Streifenwagen verbringen wollten, solidarisierte sich eine Gruppe junger Männer mit diesem. Sie umringten die Beamten und versperrten so den Weg. Erst durch den Einsatz weiterer Funkstreifenwagen konnte auch dieser Gruppe ein Platzverweis ausgesprochen werden, dem sie dann auch Folge leisteten.

Der Randalierer verbrachte die restliche Nacht im Polizeigewahrsam.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang