Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Grundsteinlegung für Wohnungen in Nordstadt

Wolfsburg Grundsteinlegung für Wohnungen in Nordstadt

Sieben neue Wohnhäuser mit 55 Eigentumswohnungen entstehen in der Nordstadt. Gestern war Grundsteinlegung auf dem Grundstück in der Nordstadtstraße/Ecke Schlossstraße, im Winter sollen die ersten Bewohner einziehen. Kosten des „Penthauswohnen“-Projektes: 18 Millionen Euro.

Voriger Artikel
Polizei überwältigt Einbrecher mit Pfefferspray
Nächster Artikel
Thrash Metal: Testament treten im Hallenbad auf!

Grundsteinlegung in der Nordstadt: Dort entstehen sieben Häuser mit insgesamt 55 Eigentumswohnungen.

Quelle: Boris Baschin

Das ist eine hohe Summe, erklärte Investor Hartmut Rüdiger von Aedes Projekt. Aber das Konzept sei ebenfalls besonders: Die Stadt wollte, dass nahe des Schlosses ein zukunftsweisender Entwurf in energetischer Hinsicht umgesetzt werde.

Das erfülle das Konzept: Die vierstöckigen Gebäude werden nicht an die Fernwärme angeschlossen, sondern Photovoltaikanlagen auf den Dächern der sieben Häuser erzeugen die für Heizung und Warmwasser benötigte Energie. Außerdem gibt es Erdsonden mit Wärmepumpen. „Wir haben uns schwer getan mit dem Entwurf“, gab Rüdiger zu.

Oberbürgermeister Klaus Mohrs lobte ihn für das mutige und innovative Konzept. Der Bau sei zwar dadurch etwas teurer, aber dieser Mehrpreis der zukunftsweisenden Technik lasse sich durch geringere Energiekosten in wenigen Jahren kompensieren. Er ist überzeugt, dass das Konzept funktioniere: „Über Wolfsburg scheint die Sonne sehr oft.“

Das Konzept, aber auch die Nähe zur Stadt, überzeugten die VfL-Fußballerinnen Babett Peter und Viola Odebrecht. Sie kauften eine der Wohnungen. „Die Wohnanlage ist sehr schön“, so Peter.

Die 55 Wohnungen sind zwischen 112 und 200 Quadratmeter groß, haben großzügige Balkone und sind schon fast alle verkauft. Im Vorfeld hatte es allerdings Proteste von Anwohnern gegeben: Sie fürchten einen Verkehrskollaps rund ums Schloss (WAZ berichtete).

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang