Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Großes VfL-Stadionfest: Fans feiern mit den Profis
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Großes VfL-Stadionfest: Fans feiern mit den Profis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 08.08.2014
Großes Stadionfest: Die Profis geben Autogramme und spielen mit den Fans, der VfL fährt ein buntes Programm für Groß und Klein auf - und es gibt ein Wiedersehen mit Mario Mandzukic: Der Ex-Wolfsburger und wechselte von den Münchner Bayern zu Atletico Madrid. Quelle: Fotos (3): Archiv
Anzeige

18.000 Besucher feierten im vergangenen Jahr mit den Wölfen den Saisonauftakt – ähnlich soll es auch am Samstag werden. Hier die Highlights:

Anpfiff fürs Stadionfest ist um 13 Uhr an der VW-Arena. Fanclub-Vertreter und einige VfL-Spieler übernehmen die Einweihung der neuen VfL-Fanwand. Gegenüber vom Fanhaus können sich Fans durch Anbringung eines Vorhängeschlosses verewigen. Von 13.15 bis 13.45 Uhr spielen Profis bei der VfL-Fußballschule auf dem Trainingsplatz westlich der Arena mit Kindern einige Bälle.

Die Autogrammstunde findet zwischen 15 und 16 Uhr auf der Promenade der Nordkurve statt. Dabei sind alle Spieler um Kapitän Diego Benaglio, die Betreuer, der Trainerstab mit Chefcoach Dieter Hecking und Geschäftsführer Klaus Allofs.

Ausnahmsweise dürfen die Besucher auch einen Blick in den Mannschaftsbus werfen und sich von VfL-Busfahrer Guido Vicinotti Anekdoten anhören. Hinter der Nordkurve bittet Tischfußball-Weltmeister Chris Marks am Kickertisch zum Duell. VfL-Ausrüster Kappa ist mit der Pass Challenge vor Ort. Insgesamt gibt es Aktionen an gut 30 Ständen, darunter auch eine StockCar-Bahn und der VW-Robokeeper.

Die VfL-Aktionsbühne mit den Stadionsprechern Georg Poetzsch und Helmut Eickhoff steht an der Westseite der Arena. Um 16.20 Uhr beginnt die Vorstellung der Neuzugänge. Im Anschluss tritt Weltklasse-Jongleur Paul Ponce auf, ehe VfL-Cheftrainer Hecking und Geschäftsführer Allofs zu den Fans sprechen.

Um 18 Uhr dann der große Kracher: In der Arena trifft der VfL in einem Testspiel auf den spanischen Meister und Champions-League-Finalisten Atlético Madrid! Neu im Kader der Spanier ist übrigens der frühere Wolfsburger und Münchener Stürmerstar Mario Mandzukic.

Parkplätze: Die Parkplätze im Allerpark sind geöffnet. Allerdings ist die Brücke zur SoccaFive-Arena zurzeit gesperrt, der Umweg ist ausgeschildert. Es gibt Behindertenparkplätze auf den Busparkplätzen am Stadion am Mittellandkanal.

Kombiticket WVG: Die Karten für das Freundschaftsspiel gegen Atlético Madrid berechtigen am Sonntag von 12 Uhr bis drei Stunden nach Spielende zur kostenfreien Nutzung der WVG-Busse.

Abreise: Nach dem Freundschaftsspiel setzt die WVG auf fast allen Linien Sonderbusse ein. Diese Busse fahren zirka zehn Minuten nach Spielende vom Busstreifen des Parkplatzes im Allerpark ab.

Zahlung: An den Ständen außerhalb der Arena gilt Barzahlung. In der Arena erfolgt die Abrechnung über die VfL-Karte.

Das ist bislang einmalig: Als erste Frau hat Mikaela Åhlin-Kottulinsky das Rennen auf dem Norisring im Scirocco R-Cup gewonnen. Die junge Schwedin, ihre Eltern und Bruder Frederik freuen sich darüber, aber auch die Autostadt: Sie ist Hauptsponsor der Nachwuchsrennfahrerin. Gestern besuchte die Pilotin mit ihrer Mutter Susanne die Autostadt.

08.08.2014

Vor der Schwurgerichtskammer des Landgerichts muss sich seit gestern ein Wolfsburger (48) wegen Totschlags verantworten. Der Mann soll am Morgen des 2. April in Detmerode seine Ehefrau (51) erdrosselt haben. Zum Prozessauftakt schwieg der Angeklagte.

08.08.2014

Duschen, Zähne putzen, Kaffee kochen - all das fiel gestern Morgen rund um die Lönsstraße flach. Wegen einer geborstenen Leitung war dort schon in der Nacht das Wasser ausgefallen. Erst gegen 9.15 Uhr kehrte wieder Normalität ein.

05.08.2014
Anzeige