Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Großes Treffen: 213 Schüler machen Theater
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Großes Treffen: 213 Schüler machen Theater
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:27 18.06.2014
Schülertheatertreffen: Auch eine Gruppe des Ratsgymnasiums ist dabei. Quelle: Foto: Hensel
Anzeige

Jeder, der Lust hat, kann sich die Aufführungen der elf Gruppen mit 213 Schülern anschauen. Der Eintritt ist frei.

„Es gab 56 Bewerbungen, elf wurden ausgewählt“, erklärt Ute Schneider, Organisatorin und Lehrerin für darstellendes Spiel am Ratsgymnasium. Eine Gruppe kommt vom Ratsgymnasium: 20 Schüler des elften Jahrgangs zeigen am Montag, 23. Juni, um 19.30 Uhr in der Aula des Ratsgymnasiums ihre Produktion „Zeit“, an der sie seit September 2013 arbeiten. „Wir haben vieles überlegt, viel geprobt und vieles wieder verworfen“, so Lehrerin Inka Sander. Herausgekommen ist eine interessante Collage aus Szenen, die sich rund um das Thema Zeit drehen. Wichtig: Alles ist selbst erarbeitet von den jungen Leuten.

Das ist auch Ziel des Faches „Darstellendes Spiel“. „Die Schüler sollen sich selbst einbringen“, erklärt Ute Schneider.

Andere Gruppen zeigen ihre Stücke an verschiedenen Spielorten, so setzte sich das THG Göttingen sehr ideenreich mit „Jeanne oder Die Lerche“ von Jean Anouilh auseinander. Das Campe Gymnasium Holzminden beschäftigt sich in einer Revue mit dem Thema Freiheit. Auch der Kindergarten Osloß ist mit einer Aufführung dabei.

Alle Stücke werden übrigens in der Festival-Zeitung „Coolisse“ rezensiert, die täglich erscheint - auch im Internet. Deren optische Gestaltung übernimmt ein ehemaliger Ratsgymnasium-Schüler: Maximilian Oehme. Neben Theaterstücken gibt es beim Festival auch Workshops und Weiterbildung für Lehrer. Das komplette Programm unter http://microsite.stadt.wolfsburg.de/nstt2014.

syt

Anzeige