Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Großer Moment: Stadt übergibt 
Schlüssel an Theater
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Großer Moment: Stadt übergibt 
Schlüssel an Theater
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 16.11.2015
Geschafft: Nach der Sanierung erhielt Theaterintendant Rainer Steinkamp (4.v.l.) die Schlüssel des Scharoun-Baus zurück. Quelle: Manfred Hensel
Anzeige

„Ich bin sehr glücklich“, sagte Steinkamp. Die 18-monatige Sanierungszeit sei wie im „Flug vergangen“. Bei der Feierstunde fasste der Theaterintendant die schönsten Momente in einem amüsanten Drehbuch, in dem bekannte Filmhelden eine Rolle spielten, zusammen.

Mohrs war der „Pate“, die Architekten die „Men in Black“, weil sie immer schwarz gekleidet waren. Der Kultur- und Finanzdezernent Thomas Muth bekam die Rolle des James-Bond-Schurken Goldfinger zugewiesen, entwickelte sich aus Sicht von Steinkamp während der Bauarbeiten aber immer mehr zur Geheimdienst-Sekräterin Miss Moneypenny.

Im Juni 2014 starteten die umfangreiche Sanierung. Es gab einen straffen Zeitplan – der eingehalten wurde. Mit 32 Millionen Kosten hielt die Stadt fast den angepeilten Finanzrahmen von 30 Millionen ein. Das Ziel: das denkmalgeschützte Theater sensibel zu sanieren. Es sollte dem heutigen Standard in Technik und Dämmung entsprechen, aber die Architektur Scharouns bewahren. Das sei auf hervorragende Weise gelungen, lobte Mohrs.

Infos zur Sanierung:

Die Theatersanierung begann im Juni 2014, feierliche Wiedereröffnung wird am Sonntag, 24. Januar, 2016 sein. Um 17 Uhr beginnt das Festprogramm. Mit dabei ist der Multi-Percussionist Martin Grubinger. Der junge Österreicher gilt als einer der weltbesten Rhythmus-Künstler. Den musikalischen Rahmen bildet des Konzert des Braunschweiger Staatsorchesters. Außerdem lässt Stimmenkünstler Martin O. Geschichten aus Musik entstehen.

syt

Am Wochenende wurde an der Badelandkreuzung die sechste Bauphase erfolgreich abgeschlossen. Die Badelandkreuzung befindet sich nun in ihrer letzten Bauphase und ist wieder vollständig zweispurig befahrbar. Auch die Einfahrt in den Allerpark über den Kreuzungsbereich ist für den aus Wolfsburg kommenden Verkehr wieder möglich.

16.11.2015

Wolfsburg. Frank Sauer achtet auf gute Umgangsformen. Seine Gäste am Samstag im Galerie-Theater per Handschlag zu begrüßen ist ihm selbstverständlich. „So viel Höflichkeit muss sein“, betont der Kabarettist aus Freiburg, bevor er sein aktuelles Programm „Mit Vollgas in die Sackgasse“ startet, um „die drängenden Fragen des Lebens“ zu beantworten.

19.11.2015

Wolfsburg. Die ganze Welt ist geschockt von den Terroranschlägen in Paris, bei denen am Freitagabend 129 Menschen starben und 352 verletzt wurden: Ein Wolfsburger war in der französischen Hauptstadt, als Terroristen an sieben Orten ein Blutbad anrichteten: Bernd Rodrian, Fotograf und Leiter des Instituts Heidersberger im Schloss war bei der Messe „Paris Photo“.

16.11.2015
Anzeige