Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Große Mehrheit: Bachmann bleibt SPD-Fraktionschef

Wolfsburg Große Mehrheit: Bachmann bleibt SPD-Fraktionschef

Hans-Georg Bachmann bleibt Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion in Wolfsburg. Bei der Klausurtagung zur Hälfte der Wahlperiode wurde er mit großer Mehrheit wiedergewählt. Bei der Sitzung am Wochenende in Helmstedt zogen die Sozialdemokraten eine insgesamt positive Bilanz ihrer zwei Jahre als stärkste Fraktion im Rathaus.

Voriger Artikel
Trauriger Trend: Immer mehr Unfälle mit Motorrädern
Nächster Artikel
Wolfsburger (34) bei Unfall verletzt

Bleibt Fraktionschef der SPD: Hans-Georg Bachmann (l.) - Mehr Qualität in den Krippen: Falko Mohrs (r.).

Der größte Teil der anwesenden Fraktionsmitglieder wählten Bachmann wieder. Im Fraktionsvorstand sitzen außerdem Sabah Enversen, Immacolata Glosemeyer, Falko Mohrs und Antina Schulze. Mohrs und Schulze wurden neu hineingewählt. Hiltrud Jeworrek gehört dem Vorstand durch ihre Funktion als Bürgermeisterin an.

Bachmann zog für die vergangenen zwei Jahre eine positive Bilanz. „Wir waren sehr fleißig: Wir haben 171 Anträge als SPD-Fraktion oder mit unserer Beteiligung geschrieben, haben 85 Fraktionssitzungen durchgeführt“, so der Fraktionschef. Die SPD habe das Mobilticket für Geringverdiener initiiert, dessen 9-Uhr-Regelung aufgehoben sowie die Modernisierung von Kitas und Schulen vorangetrieben. Auch die dritte Erzieherin in Krippengruppen gehe auf die SPD zurück. „So wird nicht nur die Quantität, sondern auch die Qualität in den Einrichtungen enorm gesteigert“, erklärt Jugendhilfeausschuss-Vorsitzender Falko Mohrs.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr