Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Große Jagd auf Wildschweine, Rehe und Füchse
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Große Jagd auf Wildschweine, Rehe und Füchse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 28.11.2016
Große Jagd im Wolfsburger Wald: 80 Jäger sowie 50 Treiber und Hundeführer waren am Samstag unterwegs, um Wildschweine, Rehe und Füchse zu schießen. Quelle: Boris Baschin

Vor allem die vielen erlegten Wildschweine seien wichtig. Sie verursachen immer wieder schwere Verkehrsunfälle. „Der Schwarzwildbestand ist sehr hoch“, sagt Schäfer.

In der Försterei Rothehof wurde 69 Stück Schwarzwild geschossen, außerdem 34 Rehe. Im Jagdbezirk Hattorf war es 37mal Schwarzwild, fünf Rehe, einmal Rotwild und zwei Füchse, in Heiligendorf eine Wildsau und ein Reh, im verpachteten Jagdbezirk der Stadt zählten die Jäger zehn Wildsauen und fünf Rehe.

Die Bejagung ist wichtig, erklärt Andreas Baderschneider, Leiter des zuständigen Forstamtes Wolfenbüttel. Denn das Rehwild vermehre sich sehr schnell - und verursacht an den jungen Bäumen im Wald schwere Schäden, die sehr problematisch sei. „Irgendwann wächst der Wald nicht mehr nach“, erklärt Andreas Baderschneider. Deshalb die Jagd.

Eins der erlegten Wildschweine bekommen Bewohner der Obdachlosensiedlung Borsigstraße für das festliche Essen am 5. Dezember. Es ist eine Initiative des Lions-Club Wolfsburg. „Wir sind unendlich dankbar dafür“, sagen Monika und Wolfgang Schmidt, die die Siedlung betreuen.

Stadt Wolfsburg Karitative Aktion im DOW Wolfsburg - Lions verkaufen Suppe für den guten Zweck

Eine warme Suppe geht im Winter immer - das dachte sich der Lions-Club New Generation und verkaufte am Samstag in den Designer Outlets Wolfsburg (DOW) heiße Suppen. „Der komplette Erlös geht an die Initiative Starthilfe, die sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen hilft“, erklärt Organisatorin Claudia Kayser.

28.11.2016

Prominenter Besuch bei der AWO-Bundeskonferenz im CongressPark. Mit Standing Ovations begrüßten die knapp 450 Delegierten den Bundeswirtschaftsminister und SPD-Chef. Und der genoss den warmen Empfang sichtlich.

28.11.2016

Finale bei den Lesetagen im Kulturzentrum Hallenbad: Und das war hochkaräötig besetzt. Die Organisatoren hatten ARD-Tagesschau-Sprecherin Linda Zervakis eingeladen, die einige Passagen aus ihrem Buch „Königin der bunten Tüte“ vorlas.

27.11.2016