Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Große Erleichterung nach VfL-Sieg
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Große Erleichterung nach VfL-Sieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 22.05.2018
Da kam Freude auf: Besucher im Nando jubeln nach dem Tor von Yunus Malli, das aber nicht gegeben wurde. Quelle: Fotos: tim schulze/dpa
Wolfsburg

 Bleibt der VfL Wolfsburg in der ersten Liga, oder droht der Abstieg in die Zweitklassigkeit? Das war am Montagabend die bange Frage. Viele Kneipen in der Innenstadt zeigten das Relegationsspiel gegen Holstein Kiel – und viele Wolfsburger fieberten mit ihrer Mannschaft. Als es am Ende einen knappen 1:0-Sieg für die Wölfe gab, waren alle erleichtert. Aber die Mehrheit sagte auch: Solch eine Saison wie diese darf es nicht wieder geben. Und: Beim VfL muss sich einiges grundlegend ändern – vor allem in der Führungsebene.

Egal, wo sie schauten, die meisten Fußballfans waren angespannt. Das legte sich auch nicht wirklich. „Ich bin ein bisschen aufgeregt“, gab Ingo Bartels zu. Er schaute sich das Relegationsspiel bei Nando an. Er trug extra VfL-Trikot und -Schal. Das bringe Glück war Bartels überzeugt.

Riesenjubel im Bistro Nando

Auch Nando-Chef Fernando Costantini fieberte mit. Eigentlich hätte er am Montagabend sein Lokal gar nicht geöffnet, doch immer wieder habe er Anfragen bekommen – also öffnete er und zeigte das Spiel. Nach dem Wolfsburger Sieg war er „sehr erleichtert“.

 Vor und im Bistro Nando standen Großbild-Fernseher. Als das Abseits-Tor von Malli in der 17. Minute fiel, brach Riesenjubel aus, Ernüchterung als der Schiedsrichter den Treffer nicht gab. Jubel dann wieder beim 1:0, das auch gegeben wurde.

Große Anspannung

Im Kaufhof lief das Spiel gleich in mehreren Kneipen: Alt-Berlin, K-Four-Club, Happy Bar. Auch hier große Anspannung, das gleiche Bild in BarCelona und Irish-Pub. Bastian Köllmann schaute sich das so entscheidende Spiel im Irish-Pub an. „Die Voraussetzung, dass Wolfsburg den Klassenerhalt schafft, waren nach dem Sieg im Hinspiel gut,“ meinte er. Am Ende bleibt der VfL erstklassig.

Von Sylvia Telge

Das Jugendhaus Ost feierte 40. Geburtstag. Am Samstag stieg dazu eine große Party auf dem Gelände am Walter-Flex-Weg. Rund 1000 Besucher kamen und hatten ihren Spaß.

21.05.2018

Es wurde gefeilscht und tüchtig gekauft – der City-Flohmarkt am Pfingstmontag in der Innenstadt lockte wieder viele Händler und Besucher an.

21.05.2018

Neue Konzertreihe in der Autostadt: Am Freitagabend startete „Pop Concert & Kitchen“. 200 Besucher kamen – und waren vom Auftritt der Band Fatcat begeistert.

21.05.2018