Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Großbrand: Vorwürfe gegen Betreiber

Wolfsburg-Sülfeld Großbrand: Vorwürfe gegen Betreiber

Nicht nur mit der Ursache für den Brand des Schweinezuchtbetriebs muss sich die Kripo beschäftigen: Ein Mann, der längere Zeit in dem Betrieb gearbeitet hat, erhebt schwere Vorwürfe gegen den Betreiber.

Voriger Artikel
Unfall mit drei Autos: Zwei Verletzte
Nächster Artikel
Pfadfinder in Norwegen: „Wir sind sehr schockiert“

Nur einige Sauen überlebten: Gab es tierschutzrechtliche und brandschutztechnische Missstände im Sülfelder Betrieb?

Quelle: Photowerk (mar)

Über eine Fremdfirma hatte der Mann von 2008 bis 2010 regelmäßig Wartungsarbeiten in der Anlage durchgeführt. „Ich bin kein Tierschützer, aber die Zustände haben mich schockiert“, sagt er. Anfang 2011 habe er sich deshalb bereits an die Tierschutzorganisation PETA gewandt und Fotos gemacht.

Seine Vorwürfe sind heftig. So seien die Zwischenräume in dem sogenannten Spaltboden angeblich teilweise so groß gewesen, dass Schweine mit ihren Füßen darin stecken blieben. „Von allein kamen die Tiere da nicht mehr raus. Irgendwann wurden sie von den Artgenossen niedergetrampelt und verendeten.“

Auch in Sachen Brandschutz beschreibt er üble Zustände. Spinnweben hingen überall in dicken Strängen von der Decke. Geheizt wurde angeblich per Gasheizkanonen mit praktisch offener Flamme. „Was passiert, wenn die Spinnweben Feuer fangen, kann man sich ja leicht ausrechnen“, so der Mann.

THW vor Ort: Nach dem Großbrand in der Schweinemastanlage begannen am Montag die Aufräumarbeiten.

Zur Bildergalerie

Hermann Lübbecke-Grünhagen, Eigentümer und Verpächter des Hofs, weist die Vorwürfe zurück. „Das war ein Super-Stall. Alles war auf dem neuesten Stand.“ Auch die Führung durch den Pächter sei seines Wissens nach „sehr gut“ gewesen.

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolfsburg-Sülfeld

Sülfeld. Zurück blieben Schutt, Asche und unzählige verbrannte Tierkadaver: Ein schreckliches Bild bietet sich auf dem Gelände des Sülfelder Schweinemastbetriebs, der am Freitagabend komplett ausgebrannt ist (WAZ berichtete). Die Brandursache blieb auch am Wochenende unklar, die Polizei beginnt heute mit den Ermittlungen.

mehr

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr