Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Grauhofstraße statt Grauhorststraße
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Grauhofstraße statt Grauhorststraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:59 26.06.2017
Da hat der Fehlerteufel zugeschlagen: Ein Umleitungsschild im Baustellenbereich der Heinrich-Nordhoff-Straße weist auf die „Grauhofstraße“ hin.   Quelle: Roland Hermstein
Wolfsburg

 Das hat viele Autofahrer sicher schon zum Schmunzeln oder Kopfschütteln gebracht: Ein Umleitungs-Schild auf der Heinrich-Nordhoff-Straße weist darauf hin, dass die Einmündung Heinrich-Nordhoff-Straße/ Grauhofstraße gesperrt ist. Da haben die Schilder-Macher sicherlich die Grauhofstraße in Wolfenbüttel mit der Grauhorststraße in Wolfsburg verwechselt.

Die Stadt räumt ein, dass dort vermutlich der Fehlerteufel zugeschlagen habe. „Der Geschäftsbereich Straßenbau der Stadt wird sich das anschauen und das Schild notfalls korrigieren lassen“, so Stadtsprecher Ralf Schmidt.

Egal ob Grauhof- oder Grauhorstraße – fest steht, dass die Einfahrt gesperrt ist und auf der Heinrich-Nordhoff-Straße noch bis zum Ferienende mit Verzögerungen gerechnet werden muss. Die Fahrbahn auf Wolfsburgs Hauptverkehrsader zwischen der Einmündung Major-Hirst- und Grauhorststraße wird saniert und erneuert.

Von Redaktion

Stadt Wolfsburg Suche nach Standort für Erinnerungsstätte - Planen schützen die KZ-Überreste

Dort, wo die Fundamente des ehemaligen Arbeitslagers auf dem Laagberg ausgegraben wurden, soll ein Einkaufsmarkt entstehen. Die Mauerreste sollen verlegt werden, die Verwaltung schlägt deshalb den Bau einer Gedenkstätte zwischen Lidl und Tankstelle vor. Oberbürgermeister Klaus Mohrs will dabei Ideen von VW-Azubis einfließen lassen.

26.06.2017
Stadt Wolfsburg Filmteam von VfL-Fan-Doku „#20“ drehte - „Kuchen“-Paul Tölg ist bald im Kino zu sehen

„Kuchen“-Paul Tölg ist seit Jahrzehnten Fan von Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg. In der Altliga hat er selbst jahrelang für den VfL gespielt. Jetzt drehte ein Filmteam einen Beitrag über den 85-Jährigen – er spielt in der VfL-Fan-Doku „#20“ mit.

26.06.2017

In dem Prozess gegen einen Urologen und einen Anästhesisten aus Wolfsburg sagte am Montag im Braunschweiger Landgericht die Witwe des auf dem OP-Tisch verstorbenen VW-Managers aus. Die Schilderungen waren teils dramatisch.

26.06.2017