Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Graugänse sind wieder da: Neue Plage an den Teichen

Wolfsburg Graugänse sind wieder da: Neue Plage an den Teichen

Die Graugänse sammeln sich wieder an Wolfsburgs Teichen - und sie sind während der Brutzeit nicht besonders gut gelaunt. Spaziergänger und Jogger am Schillerteich mussten den Vögeln in den letzten Tagen oft ausweichen und sich andere Strecken suchen, wenn das Federvieh zeitweise in Massen den Weg versperrte und Passanten giftig anfauchte.

Voriger Artikel
28-Jähriger muss dauerhaft in Psychiatrie
Nächster Artikel
Es rumort in der SPD: Lem fordert Bachmanns Rücktritt

Graugänse am Schillerteich: Die Vögel sind an vielen Teichen ein Problem.

Quelle: Photowerk (gg)

Das Problem der Gänse-Plage ist bekannt und betrifft nicht nur Wolfsburg. „Wir beobachten deutschlandweit Lösungsansätze. Leider ist zur Zeit niemand weiter als wir“, sagt Stadtsprecher Ralf Schmidt. Immerhin habe man die Zahl der Tiere etwas eingrenzen können. Schmidt erläutert: „Der Geschäftsbereich Grün hat im vergangenen Jahr am Schillerteich und am Neuen Teich die Uferbereiche nicht gemäht, um den Gänsen den Zugang zum Wasser zu erschweren. Das wird in diesem Jahr wieder so gemacht.“

Sollten sich die Gänse auf Spielflächen aufhalten, werde die Stadt versuchen, das mit Palisaden oder Sträuchern zu verhindern, denn: „Die Gänse haben gern freie Sicht und es erschwert den Anflug“, so Schmidt. Eine Bejagung werde weiterhin nicht erfolgen - gerade im bewohnten Bereich sei das sehr schwierig.

Am Allersee sieht das etwas anders aus: Hier ist keine Bepflanzung möglich, dafür könnten die Jäger nach Ablauf der Schutzzeit (Ende Juli) aktiv werden. Bis dahin wird der Sand geharkt und bei Bedarf Kot eingesammelt. Hinweise nimmt die Stadt am Bürgertelefon (115) entgegen.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg