Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Graffiti-Schmierereien in Westhagen

Zeugen gesucht Graffiti-Schmierereien in Westhagen

In der Nacht von Freitag auf Samstag trieben unbekannte Täter, offenbar mit genügend Farbe im Gepäck, ihr Unwesen im Wolfsburger Stadtteil Westhagen. Ziel war das Einkaufszentrum im Stralsunder Ring. Dort stellten mehrere Geschädigte am Samstagmorgen zu ihrem Leidwesen diverse Farbschmierereien an drei Objekten fest.

Voriger Artikel
Auftakt: Wolfsburgs Italiener sammeln Spenden für Erdbebenopfer
Nächster Artikel
Einbruch in Zahnarztpraxis: Bargeld und Werkzeuge entwendet

Überall Graffiti: Unbekannte besprühten am Stralsunder Ring mehrere Wände und Häuserfassaden.

Quelle: Gero Gerewitz

Wolfsburg. Die Unbekannten waren in der Nacht von Freitag auf Samstag zwischen 21.30 Uhr und 8.30 Uhr aktiv. Mit grüner Sprühfarbe und einem schwarzen Stift beschmierten sie mehrere Hausfassaden und Glasscheiben. Besonders großflächig ließen sich die Täter an einer Metallwand, hinter der Müllcontainer abgestellt sind, aus. Doch damit nicht genug: Auch die Wände des AWO-Kinder- und Familienzentrums und weitere Objekte wurden mit Graffitis beschmiert. Die genaue Schadenshöhe ist noch unklar, die Polizei geht aber von einem Betrag im unteren vierstelligen Bereich aus.

Zeugen der Vorfälle melden sich bitte bei der Polizei unter Telefon 05361/4646215 .

Der Text wurde aktualisiert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr